Ford telstar

Der frontgetriebene Personenwagen des Mittelklasse Ford Telstar wird seit Mai 1983 von Ford für die Länder Asien, Afrika und Australien hergestellt.

1995 Ford Telstar Contour $ 1 RESERVE !!! $ Cash4Cars $ Cash4Cars $ ** VERKAUFT **

Das Modell basierte auf der Plattform Mazda Capella / 626. Die Unterschiede zwischen Telstar und Capella bestanden nur in der Gestaltung, den Parametern der Aggregate und der Innenausstattung. Autos dieser Klasse waren Mazda Cronos, Mazda Capella, Ford Sierra und Ford Tempo.

Ford Telstar

Die erste Generation von Telstar (AR) hat das Ford Cortina-Modell abgelöst. Das Auto wurde hauptsächlich mit einer 5-Sitzer-Karosserie-4-Türer-Limousine und einem 5-Türer-Heckklappenfahrzeug hergestellt, für die Märkte in Japan und Neuseeland wurden jedoch 5-Türer-Kombis hergestellt.

Telstar AR war mit einem einzigen 2-Liter-Vergasermotor mit 94 PS ausgestattet, der mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe oder einer 3-Gang-Automatik gekoppelt war. Auch das Modell war wie beim Mazda 626 mit einer automatisch verstellbaren Federung ausgestattet.

Die Telstar TX5-Heckklappe aus dem Jahr 1990 hatte eine Körpergröße von 4535/1690/1375 mm bei einem Radstand von 2575 mm und einer Spurweite von 1455/1465 mm. Das Leergewicht betrug 1190 kg, das Maximum 1465 kg. Die minimale Bodenfreiheit betrug 165 mm. Der 1,8-Liter-Motor leistet 115 PS. (6000 Umdrehungen pro Minute), und hatte im städtischen Zyklus auch einen Benzinverbrauch von 11,1 Liter pro 100 Kilometer und 5,3 Liter auf der Autobahn. Das Auto wurde mit einer 4-Gang-Automatik komplettiert. Die Standardreifengröße war 185 / 70R14 87S.

Ford Telstar

Die Karosserie des vielseitigen Modelljahres Telstar 1994 hatte Abmessungen von 4600/1690/1465 mm mit einem Radstand von 2575 mm und einer Spurweite von 1455/1465 mm. Das Bordgewicht betrug 1310 kg, voll - 1695 kg und der Mindestabstand - 170 mm. Die Anzahl der Sitze erreichte aufgrund der zusätzlichen Sitzreihe sieben. Der 1,8-Liter-Grundmotor hatte eine Leistung von 115 PS. und Kraftstoffverbrauch von 5,3 Litern und 10 Litern pro 100 km - auf der Autobahn bzw. im Stadtfahrrad.

1994 Ford Telstar TX5 $ 1 NO RESERVE !!! $ Cash4Cars $ Cash4Cars $ ** VERKAUFT **

Das Auto war mit Frontantrieb und einer 4-stufigen "Automatik" ausgestattet. Die Standardreifengröße war 185 / 65R15 87H.

In Australien wurde der Telstar TX5 Fließheck parallel zum Ford Corsair-Modell produziert, einer überarbeiteten Version des Nissan Pintara. Im Jahr des Debüts wurde Telstar von der Zeitschrift Wheels als das Auto des Jahres ausgezeichnet. Ende 1985 wurde das Modell einem Facelift unterzogen und erhielt einen AS-Index. 1987 wurde es mit Einspritzmotoren (AT-Serie) ausgestattet. Das zweite Mal wurde der Titel "Auto des Jahres" von derselben Zeitschrift Wheels 1992 an Telstar verliehen, diesmal die Version der Academy of Arts.

Ford Telstar

In Neuseeland baute das Werk in Auckland Limousinen und Schrägheckmotoren, die strukturell der europäischen Version des Mazda 626 ähnelten. Sie verwendeten Mazda-4-Zylinder-Benzinmotoren mit 1,6 und 2 Litern. 1992 wurde die Motorenlinie überarbeitet: Neben Inline-Kraftwerken mit 1,8 und 2 Litern erschien der 2,5-Liter-V6. Die Produktion eines Telstar in einem Kombi wurde gestartet. Die Fabrik für die Montage dieser Modelle in Neuseeland wurde 1997 geschlossen, aber bis heute sind diese Maschinen in diesem Land sehr beliebt.

In Japan begann die Telstar-Veröffentlichung sogar etwas früher als in anderen Ländern - 1982 erschien auf der Mazda GC-Plattform eine aktualisierte Version auf der GD-Plattform. 1990 begann die Produktion eines Universums; ein Jahr später erhielt die Limousine die neue GE-Plattform und den Index im Titel „II“. Die neueste Version von Telstar auf der GF-Plattform wurde 1997 veröffentlicht, wurde jedoch nur auf dem japanischen Markt verkauft.

Ford Telstar

In Südafrika ersetzte Telstar 1993 den Ford Sierra. Seine Produktion wurde zusammen mit der Veröffentlichung des Mazda 626 durchgeführt und wurde 1998 abgeschlossen.

In Taiwan wurde Telstar unter dem Namen Ford Lio Ho in einem Joint Venture mit Ford zusammengestellt. Bis Anfang der 2000er Jahre wurde das Modell auch in Malaysia hergestellt. Es wurde offiziell in Hongkong, Singapur, Indonesien, Zypern und auf den Philippinen verkauft.

Telstars Nachfolger in allen Märkten von 1995 bis 1999 war der Ford Mondeo.

Fügen sie einen kommentar hinzu