Opel frontera

Die Weltpremiere von Frontera fand 1991 in Genf statt. Das Auto ist interessant, weil es nicht vollständig deutsch ist, sondern eine europäischisierte Version des japanischen Jeeps Isuzu Rodeo ist. Die erste Generation war fast völlig identisch mit ihrem japanischen Vorfahren. Änderungen betreffen nur Engines. Das Getriebe wird in Japan hergestellt, der Motor in Deutschland (es gibt auch italienische Dieselmotoren von VM) und die Autos werden in England montiert.

Die erste Generation der Frontera wurde mit zwei Karosserietypen hergestellt: einem kurzen Dreitürer (Frontera Sport mit abnehmbaren Verkleidungen über dem Rücksitz und einem Frontera-Softtop mit einer zusammenklappbaren Markise) und einem langen Grundtürer (Estate).

Die Motorenpalette wird durch Benzinmotoren mit 2,0 / 115 PS und 2,2 / 136 PS repräsentiert. und Turbodiesel 2,5 / 115 PS

Bremsmechanismen: in der Frontscheibe, hinter der Trommel.

1995 wurde das Auto aufgewertet: In der Hinterradaufhängung wurden Federn durch Federn ersetzt, die untere Heckklappe begann nicht nach unten zu klappen, sondern seitlich. Es begann, das Reserverad zu montieren, das zuvor im Gepäckraum lag.

Der Opel Frontera der zweiten Generation sah das Licht 1998. Das Aussehen des SUV hat sich nicht wesentlich geändert. Beachten Sie den Falshradiator-Kühlergrill, elegante Rücklichter, eine eher "männliche" vordere Stoßstange, podshtampovki an den Seitenwänden der Karosserie und das originale dreieckige Seitenfenster des Kurzheckautos Frontera Sport. Es unterscheidet sich von den ersten glatteren und abgerundeten Linien, die den Look eines SUV ganzheitlich und modern wirken ließen. Lautsprecher an der Außenseite fügen spezielle Radhäuser und Konfiguration der Seitenfenster hinzu. Die Experten von Opel haben eine Kombination von Rückleuchten mit den Belüftungsöffnungen der Kabine verwendet - eine Technik, die in der Welt des Modedesign-Jeeps immer beliebter wird.

Im Bereich der Aggregate erfolgte Nachschub. Es gab 2,2-Liter-Diesel- und Benzinmotoren mit Direkteinspritzung und 3,2-Liter-Benziner V6. Die wichtigste Neuerung ist das elektronische System, bei dem der Allradantrieb durch Drücken der Taste bei einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km / h ein- und ausgeschaltet werden kann. Gegen Aufpreis für ein Auto mit einem beliebigen Motor können Sie jetzt ein automatisches 4-Gang-Getriebe bestellen.

Im Vergleich zum Vorgänger zeichnet sich der Frontera der zweiten Generation durch ein verbessertes Fahrverhalten sowohl auf der Straße als auch im Gelände aus. Zum Beispiel wurden die vordere und hintere Spur um 60 mm breiter, eine fünfarmige Hinterradaufhängung erschien und die Länge der kurzen Version erhöhte sich um 130 mm. Alle Scheibenbremsen.

Dank der aktualisierten Aggregate, verbesserter Aerodynamik und zusätzlicher Schalldämmung hat sich der Geräuschpegel in der Kabine deutlich verringert.

Die Sicherheit wird durch zwei Full-Size-Frontairbags und Gurtstraffer gewährleistet. Höhenverstellbare Kopfstützen für die Rücksitze. Optional können Sie für die fünftürige Version des Autos eine zentrale hintere Kopfstütze bestellen.

Der Kofferraum beeindruckt mit einer Größe von 518 Litern. Wenn Sie die Rücksitze zusammenklappen, erhöht sich die Kofferraumkapazität auf 1.790 Liter. Öffnet sich in zwei Stufen. Zuerst müssen Sie den oberen Glasteil anheben und dann den schwenkbaren unteren Teil der Tür mit einem Ersatzrad zur Seite bewegen.

Dashboard und andere Umgebungen haben wesentliche Änderungen erfahren. Das Display des CARIN-Navigationssystems vereint alle möglichen Funktionen - vom Bordcomputer bis zum Telefonverzeichnis. Frontera ist seit 1999 mit ABS ausgestattet.

Die Modellpalette wird durch moderne Versionen von RS und Limited ergänzt. Ab dem Modelljahr 2001 ist die Opel Frontera Sport Olympus-Version verfügbar. Die Veröffentlichung dieses Modells ist für die Olympischen Spiele 2000 festgelegt.

Im Jahr 2003 wurde die Produktion des Autos Opel Frontera eingestellt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Auto veraltet ist und bei Käufern nicht sehr gefragt ist.

2006 plant Opel die Vorstellung eines komplett neuen SUV namens Frontera. Die neue Generation hat außer mit dem Namen nichts mit der alten zu tun. Der Prototyp des SUV wird das Konzeptauto Chevrolet S3X auf der Plattform Teta sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu