Opel mokka

Opel Mokka X | Perché comprarla ... e perché nr

Mokka ist der erste kompakte Crossover in der Geschichte der deutschen Marke. Erstellt auf Basis des Corsa Fließheck. Die Europapremiere fand auf dem Genfer Autosalon 2012 statt. Die Gesamtlänge der Frequenzweiche beträgt 4.280 mm, das sind 280 mm länger als beim Corsa und 145 mm länger als beim Juke. Bodenfreiheit 190 mm.

Opel Mokka 2012 Jahr

In diesem Crossover sind viele fortschrittliche Ideen im Bereich Design und innovative Technologien enthalten. Das Erscheinungsbild des Autos wird durch skulpturale Linien und Formen bestimmt. Die energetische Silhouette von Mokka vereint die Wendigkeit und Eleganz eines kompakten Autos mit dem Komfort und der hohen Passform.

Der Salon ist für fünf Personen ausgelegt. Lande hoch. Gute Sicht, große Spiegel. Das Lenkrad ist in zwei Ebenen einstellbar. Praktisch in der Höhe: In den vorderen Türen befinden sich ein paar Taschen, in der Nähe gibt es Getränkehalter und vor dem rechten Passagier befinden sich zwei Handschuhboxen. Laut dem Hersteller enthält die Kabine 19 Nischen für kleines Gepäck. Das Kofferraumvolumen beträgt 533 Liter (bei umgeklappter Fondcouch erhöht es sich auf 1.372 Liter). Der Kofferraum hat eine breite Öffnung, glatte Wände. Aber um einen anständigen Betrag zu erreichen, mussten wir traditionell ein Ersatzrad opfern, es gibt nur eine Dokatka. Auf Wunsch kann Mokka mit einem Flex-Fix-Fahrradträger der neuen Generation ausgestattet werden.

Das Motorenangebot für den russischen und europäischen Markt variiert etwas. Die Motorenreihe für die europäische Version umfasst drei Triebwerke - zwei Benziner (1,6 l / 115 PS; 1,4 l / 140 PS) und einen Diesel (1,7 l / 130 PS). Benzinmotoren werden mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert, und der Diesel arbeitet in Verbindung mit der "Mechanik" und der Sechsgang-Automatik. Es ist bemerkenswert, dass in unserem Markt zusätzlich die Mokka-Version mit einem 1,8-Liter-Atmosphärenmotor mit einer Leistung von 140 PS vorgestellt wird. (175 nm).

Opel Mokka 2012 Jahr

Das Essentia-Basispaket umfasst 16-Zoll-Stahlfelgen, vier Airbags, vierfache Fahrersitzverstellung, einen Bordcomputer, ein CD / MP3-Audiosystem, elektrisch beheizte und beheizte Außenspiegel, Diebstahlwarnanlage, Klimaanlage, Kurbelgehäuseschutz und proportionales Falten 60/40 hintere Sitze, vordere elektrische Fensterheber, Tempomat, Tagfahrlicht, Dachträger.

In den ersten Ausstattungsvarianten hat das Fahrzeug Frontantrieb, es gibt aber auch Allrad-Versionen. Der Allradantrieb des Mokka ist neben der Serienausstattung mit einem Lederlenkrad mit Heizung, beheizten Vordersitzen, Nebelscheinwerfern, einem Überwachungssystem für Abblendlicht-Fernlichtassistent, elektrischen Heckfenstern, einem Regensensor und 18-Zoll-Alufelgen ausgestattet.

Zur Grundausstattung aller Mokka Car Kits gehören folgende Systeme: Dynamisches Stabilisierungssystem (ESC), Antriebsschlupfregelungssystem (TC) sowie Fahrerassistenzsysteme, die den Komfort und die Sicherheit beim Fahren im Gelände in hügeligem Gelände erhöhen - dies ist ein Hilfesystem beim Aufstieg (HSA) und Bergabassistenzsystem (HDC). Teurere Versionen bieten ein Markierungsverfolgungssystem und ein Verkehrszeichenerkennungssystem.

Opel Mokka

Opel Mokka erfüllt alle Sicherheitsstandards. Solche technischen Lösungen, wie hochfester Stahl, starrer Sicherheitskäfig, Elemente mit programmierter Verformung, zerquetschbare Elemente und Teile mit vorbestimmten Ausbreitungswegen der Aufprallenergie werden in der Karosseriestruktur häufig verwendet. Zu den passiven Sicherheitssystemen gehören Sicherheitsgurt-Erinnerungen an den Vorder- und Rücksitzen, Gurtstraffer für den vorderen Sicherheitsgurt und Vorhangairbags. Das Notpedal-Freigabesystem (PRS) trennt automatisch die Pedalbefestigungen, um Verletzungen der Füße und der Beine des Fahrers bei schweren Unfällen zu vermeiden. Zum Schutz junger Passagiere besteht die Funktion, den Airbag auf dem Beifahrersitz zu deaktivieren und Isofix-Kindersitze in den beiden extremen Rücksitzen zu montieren.

Unter den Hauptkonkurrenten nannten Mokka Nissan Juke und den europäischen Ford Fusion der nächsten Generation.

Fügen sie einen kommentar hinzu