Peugeot 407

Test: Peugeot 407 - Lav Koji Prkosi Nemcima!

Das Modell von Peugeot, 407, erschien im März 2004 in der Öffentlichkeit. Im Herzen des Autos steht die Plattform des Konzerns PSA. Der Peugeot 407 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Peugeot 406, gewachsen. Die Abmessungen des Autos: Länge - 4676 mm, Breite - 1811 mm, Höhe - 1445 mm, Radstand - 2725 mm. Das Auto wurde stilvoll, hell und dynamisch. Breite Spurweite und gedrungene Landung erzeugen ein schnelles und temperamentvolles Aussehen.

Peugeot 407 2004

Die äußere Eleganz und Raffinesse des Peugeot 407 wird durch den Komfort und die Gemütlichkeit der Innenausstattung ergänzt. Der Salon besticht durch seine teuren Verkleidungen aus weichem Kunststoff, das elegante Design des Armaturenbretts und die Fundamente der Mittelkonsole. Angenehmes Lederlenkrad, sowohl in der Höhe als auch bei der Abfahrt einstellbar.

Auf der Höhe des Fahrersitzes Ergonomie. Lenkradsteuerungen und -ausrüstung, die in der Mitte des Bedienfelds gruppiert sind, bieten direkten Zugriff auf wichtige Funktionen und notwendige Informationen.

Das Multifunktionsdisplay zeigt alles rund um das Audiosystem, die Klimaanlage, den Bordcomputer sowie Datum, Uhrzeit und Umgebungstemperatur an. Übrigens Klimaanlage mit automatisierter Steuerung, die ein großes Plus an Komfort darstellt.

Eine elektronische Klimaanlage überwacht ständig die Luftfeuchtigkeit und verhindert, dass die Fenster bei Regen beschlagen. Darüber hinaus gibt es einen speziellen Computer, der Temperatur und Luftqualität innen und außen vergleicht und automatisch feststellt, ob der Innenraum gelüftet wird und ob es an der Zeit ist, einen Kohlefilter zu verwenden, der nicht einmal den kleinsten Pollen zulässt.

In der Kabine viel Platz für die Fondpassagiere. Es ist bemerkenswert, dass unter den Füßen des mittleren hinteren Passagierbodens fast flach ist. Die Sitze sind sehr bequem, eher hart, mit ausgeprägter Unterstützung und mit einer kommaförmigen Kopfstütze ausgestattet. Das elegante Interieur kann durch eine Lederausstattung ergänzt werden.

Peugeot 407 2004

Panorama-Windschutzscheibe mit großem Neigungswinkel bietet eine hervorragende Sicht auf die Straße und vermittelt den Eindruck eines großen Raums und einer guten Beleuchtung in der Kabine. Um den Bereich der Windschutzscheibe effektiv von Schmutz zu reinigen, wurden beim Peugeot 407 "Wisch" Scheibenwischer eingesetzt.

Der Peugeot 407 verfügt über einen geräumigen Kofferraum (407 Liter) und einen komfortablen Kofferraum, in dem Sie dank der fehlenden Radhäuser problemlos ein sperriges Gepäck verstauen können. Für maximalen Stauraum kann der Rücksitz umgeklappt werden. Es gibt auch viele verschiedene Aufbewahrungsmöglichkeiten für kleine Dinge: eine Schachtel in der Armlehne, eine geräumige "Handschuhbox" sowie einen ausziehbaren Getränkehalter.

Die Reihe der Aggregate wird durch 6 Motoren repräsentiert: Diesel (HDi), 16-Ventil, 1,6 Liter. 106 PS; Diesel (HDi), 2,0 Liter Hubraum, 133 PS; 1,8 Liter Benzin, 118 PS; Benzin 2,0 l, 130 PS; 2,2 l Benzin, 158 PS; Benzin V6, 3,0 l., Leistung 211 PS

Zur aktiven Sicherheit gehört das Stabilisierungssystem der neuesten Generation des ESP (Electronic Stability Program), das fünf Funktionen kombiniert:

ABS - Antiblockiersystem verhindert das Blockieren der Räder während einer Notbremsung

Das AFU - Notbremsassistenzsystem verbessert bei Bedarf das Bremsen

Das ASR - Anti-Rutsch-System verhindert das Durchdrehen der Räder bei schwacher Straßenhaftung

REF - Elektronisches Bremsverteilungssystem

CDS - Dynamische Stabilitätskontrolle

Peugeot 407 2004

Zur passiven Sicherheit gehören: ein verstärkter Karosserierahmen mit programmierter Verformung, der im Falle eines Aufpralls dissipierte Energie absorbieren soll, und neun Airbags: Zusätzlich zu den Front-, Seiten- und Fenstervorhängen befindet sich unter der Lenksäule ein Kissen, um die Knie des Fahrers zu schützen.

Der Peugeot 407 erhielt als erstes Auto der Welt eine grundlegend neue Federung, bei der die Hebelpaare die Funktion von Stoßfedern übernehmen und die Mechanismen, die für die vertikale Bewegung der Karosserie und das Drehen der Räder verantwortlich sind, funktional trennen. Vorderachse - Doppelquerlenker. Dahinter - ein neuer "Multilever" mit Thruster-Effekt. Die Vorherrschaft von Aluminium und seinen Legierungen als Aufhängungsmaterial erhöht die Verschleißfestigkeit der Teile und Komponenten und reduziert gleichzeitig das Gesamtgewicht der Struktur.

Fast alle Versionen sind mit einer automatischen Einschaltung der Außenbeleuchtung bei Dunkelheit ausgestattet, die dem Fahrer Komfort beim Fahren in Tunneln und bei Einbruch der Dunkelheit bietet. Und das "follow me home" -System lässt die Scheinwerfer nach dem Ausschalten der Zündung einige Sekunden lang eingeschaltet bleiben, so dass die Besitzer der 407 den Komfort haben, wenn sie das Auto verlassen und Garagentore oder Haustüren öffnen.

In den Optionen können Sie Xenon-Scheinwerfer mit automatischem Korrektor und Abstreifer bestellen. Peugeot 407 - ein Auto mit eigenem Charakter. Im Stadtverkehr erkennt man leicht ein großes Emblem an der Motorhaube und einen beeindruckenden Kühlergrill. Ein riesiger vorderer Stoßfänger erfüllt dekorative und aerodynamische Funktionen: Die Blockscheinwerfer des kompliziertesten Profils fließen in die vorderen Kotflügel und die vertikalen Nebelscheinwerfer werden an die Stoßfängerkanten verschoben. Der Widerstandsbeiwert Cx = 0,29.

Peugeot 407 2004

Der untere Teil des Körpers ist optisch mit geprägten Schwellen versehen, die das Auto um den Umfang herum umgeben. Der hintere Teil ist nicht weniger sorgfältig ausgearbeitet - eine ungewöhnliche Optik und ein kleiner Spoiler im Kofferraumdeckel geben Ausdruckskraft und machen das Gesamtbild komplett. Besondere Aufmerksamkeit verdient das Design der hinteren Stoßstange. Es scheint, dass es praktisch keinen gibt.

Vier Jahre später entschied sich das Modell, etwas zu aktualisieren und neu zu gestalten. In sehr bescheidenen Nuancen hat sich das Außendesign leicht verändert. Das Management in der Kabine wurde ein wenig erneuert und die Ausrüstung wurde etwas reicher. Im Allgemeinen wurden traditionelle Arbeiten durchgeführt, um die individuellen Qualitäten des Autos zu verbessern.

Exterior Peugeot 407 ist ein bisschen repräsentativer und gleichzeitig sportlicher geworden. Das in Wagenfarbe lackierte Innenfutter (anstelle des alten Schwarzen) an den Seitenwänden und Stoßfängern verlieh dem Fahrzeug ein dynamischeres Aussehen. Der riesige schwarze Mund des vorderen Lufteinlasses machte sich aufgrund der Erscheinung von Chrom auf seinem Kühlergrill bemerkbar. Der hintere Teil erhielt eine aktualisierte Optik mit einem transparenten Mittelteil. Im unteren Teil des Stoßfängers gab es Nachbildungen des Deflektors, und die Schutzauskleidung verkleinerte sich. Auch im Heck des Kombis traten kleine Veränderungen auf, die jedoch hauptsächlich die Laternen betrafen, die ausgeprägte LED-Punkte erhielten. Das Äußere spiegelte sich in der Gesamtlänge wider - die Limousine wuchs um 15 mm und der Kombi nur 2 mm.

Peugeot 407 2008

Der Innenraum hat einen Hauch von Solidität gewonnen. Die Drehknöpfe zur Steuerung von "Musik", Klima und Navigation haben einen Chromrahmen erhalten. In den teuersten Versionen des Modells können jetzt die Mittelkonsole, die Lüftungsschlitze des Lüftungssystems und die Türgriffe nachgeahmt werden, um Klavierlack zu imitieren.

Automatische Steuerungsmodi für Scheinwerfer oder Scheibenwischer werden jetzt eingeschaltet, indem die Hebel einfach in die entsprechende Position bewegt werden. In Europa angebotene Unterhaltungs- und Navigationssysteme haben neue Möglichkeiten zum Abspielen und Speichern digitaler Musikdateien erlangt. Neben dem hinteren PDC erschien ein vorderer, was angesichts des langen vorderen Überhangs des Modells sehr hilfreich ist.

Das europäische Motorenprogramm für den Peugeot 407 sieht beeindruckend aus. Vier Benzin - ab 1,8 Liter Hubraum von 125 PS bis zu 3,0 Liter hervorragende 211 PS und fünf HDi-Turbodieselmotoren - von 1,6 bis 2,7 Liter. Der neu gestaltete Peugeot 407 erhielt einen aktualisierten 2,0-Liter-Diesel-HDi, dessen Leistung auf 140 PS stieg Dieser moderne Diesel verbraucht nur 5,6 Liter Kraftstoff pro 100 km, emittiert 150 g CO2 pro Kilometer und erfüllt die Umweltnorm Euro 5. Es gibt auch einen 1,6-Liter-110-PS-Motor und den neuesten 2-Liter-Bioflex, der mit Bioethanol arbeiten kann.

Fügen sie einen kommentar hinzu