Plymouth bejubelt

Die mittelgroße Plymouth Acclaim-Limousine mit Vorderradantrieb wurde von 1989 bis 1995 in den Werken von Chrysler in Newark (Delaware) und Toluca (Mexiko) hergestellt.

1990 Plymouth Anerkennung

Die Vorläufer von Acclaim waren Plymouth Caravelle und Plymouth Reliant. Dieses Auto wurde auch Dodge Spirit genannt und ähnliche Modelle waren Chrysler LeBaron und Chrysler Saratoga.

Die Anerkennung hat sich in den letzten sechs Jahren der Produktion kaum verändert. An der Basis des Designs des Autos befand sich die Chrysler AA-Plattform. Die Abmessungen der viertürigen 5-Sitzer-Karosserie betrugen 4602/1731/1410 mm mit einem Radstand von 2624 mm für die Autos der ersten Generation. Autos der zweiten Generation (1991-1995) waren 52 mm niedriger, die Basis sank um 5 mm. Vorderradspur - 1463 mm, hinten - 1453 mm. Modell Leergewicht - 1262 kg. Der Kofferraum - 408 Liter.

Plymouth bejubelt

Die Grundausstattung der Acclaim war besser als die des Twin Spirit, unter anderem mit Ausrüstungsmaterialien. Äußerlich unterschied sich die Version des Plymouth von Chromformteilen, Kühlergrill und Form der Scheinwerfer. Es gab drei Arten von Ausrüstung für Autos, die zwischen 1989 und 1991 hergestellt wurden: Basic, LE (mittleres Niveau) und LX; Seit 1992 ist das Produktionsprogramm eine Option für die Ausrüstung, jedoch mit der Möglichkeit, auf Wunsch des Käufers verschiedene Optionen zu installieren: Elektrobatterie, Radiorecorder, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, Tempomat usw.

Seit 1993 wurde Acclaim auch im Golden Package-Paket angeboten, das aus goldfarbenen Leichtmetallrädern und vergoldeten Formteilen bestand.

Plymouth Acclaim 1992 zum Verkauf

In Kanada waren diese Autos die meistverkauften Plymouth-Modelle. Insgesamt bot das Unternehmen 26 Varianten der Lackiererei (18 davon metallisch) mit extravaganten Namen an. So zum Beispiel Glamour Turquoise Metallic (Glamour Turquoise Metallic).

Das Modell war mit einem 2,5-Liter-Reihenvierzylindermotor mit 8 Zylindern ausgestattet: der Basislinie TBI I4 (102 PS / 4800 U / min, 183 Nm / 2800 U / min), aufgeladener I4 (150 PS) - 1989 bis 1992 sowie der Mitsubishi 6G72 V6 mit einem Volumen von 2.972 Litern (141 PS / 5000 U / min, 232 Nm / 2400 U / min). Alle Motoren waren oben mit einer oberen Nockenwelle; 2,5 Liter - mit zentraler Einspritzung, 3 Liter - mit verteilter Kraftstoffeinspritzung; quer eingebaut. Der Verbrauch von AI-92-Benzin im Stadtzyklus betrug für die 2,5-Liter-Version 9,8 l, für 3 l - 10,4 l pro 100 km und das Volumen des Kraftstofftanks 61 l. 1993-1995 wurde ein modifizierter 2,5-Liter-Motor für Acclaim angeboten, der mit 85% Methanol betrieben wurde.

Plymouth bejubelt

Ein kleiner Teil der Motoren war mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, und der Großteil der Fahrzeuge war mit einem 3-Gang-Torqueflite A413 oder A670 ausgestattet. Die meisten Versionen des Acclaim mit V6-Motor wurden seit 1992 mit einem elektronisch gesteuerten 4-Gang-Automatgetriebe A604 ausgestattet.

Die vordere Einzelradaufhängung bestand aus einem Doppelquerlenker, Schraubenfedern und einem seitlichen Stabilisator. Der hintere bestand aus einem durchgehenden Träger, Federn und einem seitlichen Stabilisator.

Die Bremsen des Acclaim wurden mit einer belüfteten vorderen Scheibe und einer hinteren Trommel eingebaut. ABS wurde als Option geliefert. Die Standardbereifung beträgt 185/70 R14.

Laut der Bewertung von JD Power im Jahr 1991 wurde Plymouth Acclaim als eines der zuverlässigsten amerikanischen Autos angesehen, hinter nur dem Honda Accord und Toyota Camry. Acclaim war das neueste Modell, vereint mit dem Dodge und eines der letzten, ausgestattet mit einem 4-Zylinder-Antriebsstrang. Am 9. Dezember 1995 wurde die Produktion von Plymouth Acclaim abgeschlossen, und Plymouth Breeze wurde sein Nachfolger.

Fügen sie einen kommentar hinzu