Pontiac-stimmung

Pontiac Vibe ist ein kompaktes 5-Sitzer-SUV, eine gemeinsame Kreation von General Motors und Toyota.

Pontiac Vibe Gebrauchtfahrzeugüberprüfung 2003-2008

Das Debüt fand auf der Detroit Motor Show 2002 statt. Das Modell erhielt einen ungewöhnlich stilvollen und modischen Namen für die Marke Pontiac - Vibe (kurz für "Vibration"). Sportliche, athletische Eigenschaften dieses Autos wurden zur Perfektion gebracht. Der dynamische Look wird durch serienmäßige Leichtmetallfelgen von 16-Zoll-Rädern (17-Zoll- und 18-Zoll-Räder auf Anfrage möglich) unterstrichen. Was besonders wichtig ist, haben die Designer die Familienmerkmale der Pontiac-Familie erhalten: den Markengrill, das stilistische Design der Scheinwerfer und andere Kleinigkeiten. Bei der Entwicklung des Designs haben die Schöpfer dem Heckbereich besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Kennzeichen beispielsweise beschlossen, nicht in den hinteren Stoßfänger, sondern in die Heckklappe einzusteigen.

Bei der Innenverkleidung wurde poliertes Aluminium verwendet. Die Instrumententafel ist im traditionellen Pontiac-Stil mit "versenkten" Instrumentenskalen und rot beleuchteten Skalen (nachts) gefertigt. Die Verwendung von Chrom in den Innenverkleidungen und Geräten schafft einen Stil des "modernen Retro", wie die Designer selbst Pontiac nennen. Das Interieur des Vibe GT wird im Gegensatz zum Standardmodell durch ein getrimmtes Lenkrad und Kunstleder-Getriebe ergänzt. (Interessanterweise bietet Pontiac Vibe nicht den Luxus, die Verwendung von Naturleder in der Kabine als Option.) Der Schalthebel (manuell oder automatisch) ist weit entfernt - fast im Armaturenbrett -, um zusätzlichen Platz zu schaffen Füße

Der Innenraum dieses Modells machte Ingenieure Pontiac sehr flexibel und wandelbar. Die Rückseite des Beifahrersitzes wird zu einem kleinen Tisch oder Platz für zusätzliches Gepäck. Sie kann mit einer Bewegung des Hebels zusammengeklappt werden.

MotorWeek | Retro Review: 2003 Pontiac Vibe

Die hinteren Sitze klappen nach vorne und "gehen" zum Boden, ohne zuvor weiche Kissen zu falten, was sehr praktisch ist. Wenn Sie alle Sitze mit Ausnahme des Fahrers umklappen, können Sie im Vibe sicher eine Last von bis zu 2,5 Metern platzieren. Außerdem befinden sich im Auto viele Kleiderbügel, Haken und Regale. Dachgepäckträger serienmäßig. Lagerkörper Vibe, die Queranordnung des Triebwerks, Einzelradaufhängung aller Räder, Front- oder Allradantrieb zeigen gute Fahreigenschaften an, die hauptsächlich auf Asphaltstraßen ausgelegt sind.

Unter der Haube des serienmäßigen Vibe wurde der 1,8-Liter-4-Zylinder-DOHC mit einer Leistung von 130 PS installiert. Die GT-Sportversion bietet einen 1,8-Liter-Motor mit 180 PS. mit variablem Zündsystem VVT-i und 6-Gang-Schaltgetriebe. Die Serienausstattung des GT umfasst Scheibenbremsen an allen vier Rädern und ABS. Es ist bemerkenswert, dass die 130-PS-Version optional mit einem Allradantrieb ausgestattet werden kann, der stärkere Vibe GT jedoch ausschließlich mit Frontantrieb.

Es gibt zwei Front- und (auf Anfrage) zwei Seitenairbags, ein Monsoon-Stereo-System mit einem 6-CD-Wechsler, das in das Armaturenbrett eingebaut ist, ein DVD-Navigationssystem usw. Die Grundausstattung umfasst auch eine Klimaanlage, aber einen elektrischen Antrieb für Fenster kommt bereits gegen Aufpreis.

Sammeln Sie ein Auto bei einem gemeinsamen Unternehmen (Toyota Motor und GM) in Kalifornien, NUMMI, parallel zum Einzelplattformmodell Corolla H. Stilvoll, jugendlich, praktisch, hervorragende Ausstattung, beeindruckende Leistung - all dies macht Vibe zu einem würdigen Konkurrenten seiner Klasse.

Heute arbeitet General Motors daran, das Modelljahr 2009 von Pontiac Vibe zu erstellen. Es sind noch keine technischen Merkmale bekannt, aber die neue Generation wird definitiv erhebliche technische Änderungen mit sich bringen.

Fügen sie einen kommentar hinzu