Rolls royce wraith

Im März 2013 fand auf dem Genfer Autosalon das Debüt des leistungsstärksten Modells von Rolls-Royce - Wraith - statt.

Hier ist eine Tour durch einen 350.000 $ Rolls-Royce-Wraith

Was aus dem Englischen übersetzt wird, bedeutet Geist oder Geist. Die Designer präsentierten die Modelle mit einem eleganten zweitürigen Fastback-Körper mit Türen, die sich gegen den Lauf öffnen, und einer schönen zweifarbigen Farbe. Im Herzen des Autos befindet sich eine Plattform der Limousine Ghost. Die Länge des Gespenstes beträgt 5269 mm, die Breite - 1947 mm, die Höhe - 1507 mm, der Radstand - 3112 mm. Das Coupé wiegt 2360 Kilogramm. Im Vergleich zur Ghost-Limousine ist das Coupé 130 mm kürzer, 40 mm schmaler und 43 mm niedriger. Der Radstand ist um 183 mm (3112 mm) kürzer, die hintere Spurweite ist um 24 mm breiter und auch niedriger als der Schwerpunkt. 

Bei der Anpassung der Plattform an ein neues Modell haben die Ingenieure von Rolls-Royce die Aufhängung neu konfiguriert, um die Wankbewegung zu reduzieren, und haben präzisere Rückmeldungen am Lenkrad erhalten. Die Aufhängung (vorne - doppelte A-Arme, hinten - Mehrfachhebel) arbeitet übrigens mit einem intelligenten Vierpunkt-Pneumatiksystem und einem elektronischen System zur dynamischen Steuerung der Eigenschaften von Stoßdämpfern zusammen, wobei die Steifigkeit mit einer Frequenz von 2,5 Millisekunden geändert wird. 

Der Körper wird aus Stahlprofilen zusammengesetzt, zu denen Stahlplatten manuell verarbeitet werden. Dadurch können nahtlose Verbindungen hergestellt werden, die dann manuell geschliffen werden, um eine perfekte Glätte zu erreichen. Es werden insgesamt 6364 Punktschweißvorgänge an der Karosserie durchgeführt. 

Das Außendesign der britischen Klassiker ist sofort erkennbar, insbesondere die Linien der Front sind dem Geisterauto vertraut, das Profil und das Heck wirken sportlicher, ohne jedoch den Zeichengrad der Marke zu verlieren. Die zweifarbige Körperfarbe hebt visuell die massiven Bögen und Kapuzen hervor, auf denen sich stets das Symbol des „Spirit of Delight“ befindet - die legendäre Statuette der Göttin Nika. Auf den Achsen in der Standard platziert 20-Zoll-Alufelgen und optional - 21-Zoll. 

Beim verkürzten Coupé-Körper im Wagen befanden sich vier volle Einzelsitze. Das exklusive Interieur, das unter der Leitung von Alan Sheppard entworfen wurde, kann mit dem Design des Innenraums von Luxusyachten verglichen werden.

Rolls-Royce Wraith Black Badge für 2018 - Walkaround in 4K

In der Innendekoration zeigt Wraith Luxus und Raffinesse, eine Mischung aus Tradition und Innovation. Die dünnsten Leder- und Holzplatten von Canadel mit interessanter Textur werden hier mit einer Projektionsanzeige auf der Windschutzscheibe, sprachgesteuerter Navigation und Multimedia, adaptiven Scheinwerfern, einem Kofferraumöffnungssystem ohne Schlüssel kombiniert. Das Kofferraumvolumen beträgt übrigens 470 Liter. 

Verwenden Sie zur Steuerung eines Multimedia-Systems mit einer Festplatte mit 20,5 GB den Drehregler des Spirit of Ecstasy-Drehreglers mit berührungsempfindlicher Oberfläche, die Wahrnehmung von Gesten, die in Smartphones verwendet werden, und die Handschrifterkennung. Das Audiosystem hat eine Kapazität von 1300 Watt und verfügt über 18 Lautsprecher. 1340 faseroptische Lichtquellen an der Decke imitieren den Sternenhimmel. Zum ersten Mal ist diese Dekoration auf jedem Rolls-Royce außerhalb der Phantom-Familie erhältlich. 

Der V12-Benziner hat ein Volumen von 6,6 Litern und ist mit zwei Turbinen ausgestattet. Leistung 624 PS Es gibt genug, um ein Auto in nur 4,6 Sekunden auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen. Diese Kraft wird von einer soliden Last getragen. Das maximale Drehmoment beträgt 800 Nm, bereits ab 1500 U / min verfügbar. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km / h begrenzt. Pass-Treibstoffverbrauch Wraith: 21,2; 9,8; 14,0 l / 100 km (Stadt, Autobahn, kombiniert). 

Auf dem Coupé wird ein neues System, Satellite Aided Transmission, vorgestellt. Er verwendet Satellitennavigationsdaten, um vorherzusagen, welches Gelände und welche Art von Spur vor dem Fahrzeug erscheinen wird, und wählt im Voraus den optimalen Gang in der Achtgang-Automatik von ZF. Also Kreisverkehre, Autobahnkreuze und Rampen - das Auto bereitet sich auf alles vor, unter Berücksichtigung der aktuellen Fahrweise des „Piloten“. 

Traditionell wird Wraith in einer Fabrik in Großbritannien von Hand gepflückt. 

Fügen sie einen kommentar hinzu