Subaru impreza xv

Subaru XV Review 2018 (A.K.A. Subaru Crosstrek) | Autoexperte John Cadogan | Australien

Kompakte Frequenzweiche Subaru Impreza XV debütierte auf dem 80. Jahrestag des Genfer Autosalons. Sportliches Äußeres, erhöhte Bodenfreiheit und verstärkte Federung unterschieden sich positiv von den Vorgängermodellen.

Impreza XV 2010 Jahr

Das exklusive Design des Kühlergrills und der verlängerten Radhäuser, ein ausgereiftes Schutzgehäuse, Gepäckträger und ein massiver Heckspoiler machen die Impreza XV aus der Ferne erkennbar. Designer und Designer gaben dem Auto die Eigenschaften eines SUV und eines Sportwagens. Der modifizierte vordere Stoßfänger wirkt sehr solide. Der Feed neue Artikel hat deutlich kleinere Änderungen erfahren. Zusätzlich zu dem oben genannten Heckspoiler wurde der Heckschutz geändert (jetzt steht er bündig mit dem Stoßfänger) und ein wenig kosmetisch korrigiert, wurde die innere Ecke der Lampen angepasst. Die Verkleidung von unlackierten Kunststoffschwellen und Radkästen zeugt von der praktischen Anwendbarkeit des Autos. Die Version für den russischen Markt weist übrigens eine um 30 mm (bis 185 mm) erhöhte Bodenfreiheit auf. Das in einem Abteil mit voller Fahrt und erlaubt es, ein Auto zu kreuzen.

Die Federung des Impreza XV stimmt auch mit den Vorstellungen von der Offroad-Performance des Autos überein. XV hat längere Federn mit erhöhter Druckfestigkeit, energieintensivere Stoßdämpfer und dickere Stabilisatoren. Leise Blöcke sind biegsamer geworden. Das Ergebnis war eine Federung mit bemerkenswertem Energieverbrauch, die Komfort und Spielhandling bietet.

Vom Namensgeber der Version XV wurde nur der Salon erhalten, und es wurden sogar geringfügige Verbesserungen vorgenommen - das Besatzmaterial wurde besser, Sportsitze traten mit seitlicher Unterstützung auf. Die Landung ist dank des zunehmenden "Wachstums" des Autos viel bequemer geworden. Braune Stiche an den Türpolstern und die gleiche Farbe an den Sitzen, die das Innere des Charms unterstreichen. Das Dashboard wird nicht mit unnötigen Informationen überlastet, es ist perfekt lesbar. Die Mittelkonsole und ihr Layout werden vollständig vom Vorgängermodell Subaru Impreza übernommen. Mit der Multifunktionslenkung können Sie die meisten Zusatzfunktionen steuern, ohne den Steuerungsprozess zu unterbrechen. Stereo erworbene Bluetooth- und USB-Schnittstelle. Geräuschisolation - In jeder Höhe und bei jeder Geschwindigkeit in der Kabine können Sie flüstern.

Impreza XV 2010 Jahr

Das Kofferraumvolumen beträgt 235 Liter. Die Kapazität des Kofferraums kann jedoch eingestellt werden - die Rücksitze klappen im Verhältnis 60/40. Bei umgeklappten Rücksitzen erhöht sich das Nutzvolumen auf 1.130 Liter. seriöser anspruch auf erfolg.

In Russland wird der Subaru Impreza XV mit einem zweiliterigen 150-PS-Benzinmotor mit Fünfgangmechanik oder Viergangautomatik angeboten. Die Änderung des Handschaltgetriebes ist viel schneller als die Automatik - die Beschleunigungszeit auf 100 Sekunden beträgt 10,3 Sekunden (und die "Automatik" - 12,3) und die Höchstgeschwindigkeit ist auf 189 km / h begrenzt (die "Automatik" - 182). Der angegebene Subaru-Kraftstoffverbrauch für den Impreza XV beträgt 8,4 Liter pro 100 im kombinierten Zyklus für manuelle Gangwechsel und 8,2 Liter für den Automatikgetriebe.

Beide Versionen sind Allradantrieb Subaru Symmetrical AWD. Das Auto mit der "Mechanik" - permanenter Allradantrieb mit symmetrischem Differential, einfach und effizient durch Viskokupplung gesperrt. Eine solche Konstruktion bietet jedoch keine vollständige Blockierung. Es gibt jedoch eine Mehrfachübersetzung mit einer Getriebeübersetzung von 1.447. Anders ist die Version mit dem „Automatikgetriebe“ mit einer Lamellenkupplung im Hinterradantrieb. Es ist jedoch unmöglich, den Impreza XV-Antrieb als verbunden zu bezeichnen - ein Teil des Moments wird immer noch ständig auf die Hinterachse übertragen. Eine vollständige Verriegelung der Kupplung ist theoretisch möglich. Das Verdichtungsverhältnis der Kupplungen variiert ständig und hängt nicht nur vom Schlupf der Vorderräder ab, sondern beispielsweise auch von der Stellung des Gaspedals.

In Bezug auf die Sicherheit haben die Ingenieure von Subaru es sehr ernst genommen - Balken in den Seitentüren, ein komplettes Airbag-Set, ein dynamisches Stabilisierungssystem, das Ihnen beim Anfahren hilft, Rutschen verhindert und den Bremsweg bei Notbremsungen optimiert.

Fügen sie einen kommentar hinzu