Alfa romeo 90

Alfa Romeo 90

Der Alfa Romeo 90 wurde von dem italienischen Automobilhersteller in der Zeit von 1984 bis 1987 produziert.

Der Entwurf der Limousine wurde von der Firma Bertone durchgeführt. Zum ersten Mal wurde das Auto 1984 auf der Autosalon in Turin vorgestellt. Die Vorgänger der Neuheit waren Alfa Romeo Alfetta und Alfa Romeo Alfa 6, deren Veröffentlichung kurz nach der Veröffentlichung des Alfa Romeo 90 eingestellt wurde. Das Erscheinungsbild weist ebenfalls Gemeinsamkeiten mit diesen Modellen auf, hat jedoch nicht an Eigenständigkeit verloren. Das Auto verwendete das gleiche Chassis wie das Modell Alfetta, und die Motoren wurden von Alfa 6 entlehnt. Der Radstand des Autos beträgt 2510 mm, die Länge des Autos beträgt 4390 mm, die Breite 1640 mm und die Höhe 1420 mm.

Alfa Romeo 90 war ziemlich gut ausgestattet. Elektrische Frontscheiben und elektrische Sitze waren bereits Standard. In der Top-Konfiguration installierte Cloverleaf (Quadrifglio Oro) hintere elektrische Fensterheber, Servolenkung, Zentralverriegelung, digitale Instrumententafel und verwendete metallische Farben. Unter der Haube der QO-Version war die stärkste der vorgeschlagenen Optionen für einen 2,5-Liter-Motor.

Für das 90. Modell wurden 5 Varianten von Benzinmotoren und 1 Turbodiesel angeboten. Die Zusammensetzung der Benzinmotoren umfasst: drei 4-Zylinder-Motoren, davon zwei Vergasermotoren mit einem Volumen von 1,8 Litern (118,4 PS) und 2,0 Litern (126,2 PS) und eine Einspritzung mit einem Volumen von 2,0 Litern (126,2 PS) ; zwei Benzinjektoren V6-Motoren mit einem Volumen von 2,0 Litern (118,4 PS) und 2,5 Litern (153,9 PS). Der 2,4-Liter-Turbodiesel hat eine Leistung von 108,5 Millionen PS und wurde von VM Motori, einem Dieselmotorunternehmen, entwickelt. Fahren Sie am Alfa Romeo 90 hinten. Im Auto 5-Gang-Schaltgetriebe eingebaut.

1986 wurden viele kleinere Änderungen am Alfa Romeo 90 vorgenommen. Die auffälligste äußere Veränderung ist das neue Gitter, bei dem die horizontalen Trennwände kleiner sind.

Fügen sie einen kommentar hinzu