Chery m11 (a3)

Chery M11 - Stolz oder Vorurteil?

Im April 2010 wurde Chery M11 auf dem russischen Automarkt eingeführt. Dieses stilvolle C-Klasse-Auto ist nicht nur ein interessantes Design, sondern erfüllt auch höchste Sicherheitsanforderungen. Das Modell ist in der Heckklappe und in der Limousine erhältlich. Sie ersetzte das abgekündigte und veraltete Modell von Chery Fora.

Chery M11

Das Image des "Chinesen" wurde unter Beteiligung des Designbüros mit dem Weltnamen Pininfarina entwickelt. Dank der Teilnahme der Italiener hat Chery M11 seinen eigenen, einzigartigen Stil sowohl im Inneren als auch im Körper erworben. Ausdrucksstarke Linien, stromlinienförmige Silhouette und ein großer Neigungswinkel der Windschutzscheibe erzeugen ein schnelles, dynamisches Bild. Die einwandfreie Qualität der Lackierung wird durch die deutschen Roboterlinien DURR gewährleistet. Das österreichische Unternehmen AVL, ein anerkannter Marktführer im Motorenbau, war an der Entwicklung des Motors beteiligt. (Zu den Kunden von AVL zählen bekannte Marken wie BMW, Opel, AUDI usw.). Die Steuerung der Klarheit und des Komforts wird durch die Verwendung einer Mehrlenker-Eigendrehungsaufhängung und eines Lenksystems erreicht, die von MIRA (Großbritannien) eingerichtet und mitgebracht werden. Alle Teile der Karosserie und des Innenraums wurden wiederholt getestet und gemäß allen internationalen Normen und Normen entworfen. Sie erfüllen die höchsten Anforderungen.

Das Exterieur der Fünftürer unterscheidet sich von der Limousine durch eine völlig andere Gestaltung des Hecks, mit anders geformten Laternen, einem weiteren Stoßfänger, einem zusätzlichen Bremslicht am Rand der Heckklappe und zwei Endrohren für die Auspuffanlage. Eine weitere interessante Lösung für die Heckklappengestaltung sind die verdeckten Türgriffe.

Chery M11

Besonderes Augenmerk wird auf die Herstellersicherheit gelegt. Sie versuchten, das Modell mit allen möglichen Elementen der aktiven und passiven Sicherheit auszustatten. Chery M11 erhielt fünf Sterne auf dem System C-NCAP. Das Fahrzeug wurde mit einer Sicherheitslenksäule geliefert, die sich bei einem Unfall zusammenklappen lässt, wodurch das Risiko einer Beschädigung der Beine und der Brust des Fahrers verringert wird. Der Körper bei einer Kollision wird durch ein besonderes Szenario verformt, wodurch das Risiko für Leben und Gesundheit der Insassen und des Fahrers des Autos verringert wird. Die befestigten Gepäckträger, verstärkten Dachpaneele und Stoßdämpferleisten der Vorder- und Hintertüren sind so konzipiert, dass die Sicherheit des Lebens der Menschen maximiert wird. Der Chery M11 ist mit Sicherheitsgurten mit Gurtstraffern und einem kompletten Satz Airbags ausgestattet, einschließlich aufblasbarer "Vorhänge", die im Notfall die Köpfe von Personen vor Verletzungen durch Glassplitter schützen. Die Kindersitze haben die Kindersicherheit nicht vergessen: Die Rücksitze des M11 sind mit speziellen ISO-FIX-Verankerungen für Kindersitze ausgestattet. Das Fahrzeug ist mit ESP - elektronischem Stabilitätskontrollsystem, EBD - Bremskraftverteilungssystem und Antiblockiersystem ABS ausgestattet.

Chery M11

Neben der Sicherheit haben die Hersteller für einen komfortablen Aufenthalt im Auto gesorgt. Insgesamt gibt es drei feste Konfigurationen: Basic, Comfort und Luxury. So sorgt schon in der Grundausstattung für das Vorhandensein einer Klimaanlage. Alle Fahrzeuge sind mit einer Wegfahrsperre, einer Türverriegelung mit Fernbedienung und einer Zentralverriegelung ausgestattet. Das Interieur ist stilvoll und praktisch, alles ist bis ins kleinste Detail durchdacht: Audio-Steuerknöpfe am Lenkrad, zugängliche Steuerung elektrischer Antriebe für Heck- und Frontfenster, Regen-, Licht- und Umgebungstemperatursensoren, ein Audiosystem, das das MP3-Format unterstützt, Servolenkung und vieles mehr eine andere

Unter der Haube befindet sich ein 1,6-Liter-Motor (117 PS), mit dem ein 5-Gang-Schaltgetriebe montiert wird. Zu Hause ist der Chery M11 auch mit stärkeren Motoren mit 1,8 und sogar 2,0 Litern erhältlich.

Die Entwickler sind ernsthaft entschlossen, nicht nur die russischen, sondern auch die Märkte der Europäischen Union und Nordamerikas zu erobern. Sie sind zuversichtlich, dass der M11 für Autos anderer Hersteller im Segment C ein würdiger Wettbewerber sein wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu