Chery mikado

Die Limousine mit Vorderradantrieb von Chery B11 Oriental Son wird seit 2003 von Chery Automobile Co., Ltd in China hergestellt.

Reparaturanleitung CHERY EASTAR / MIKADO / ORIENTAL SON

2006 wurde das Modell Eastar genannt und 2007 begann es in Russland unter dem Namen Chery Mikado zu verkaufen. in Ägypten unter dem Namen Speranza A620 verkauft. Das Auto basiert auf dem Daewoo Magnus-Modell von 2001, hat die Abmessungen 4785/1815/1445 mit einem Sockel von 2711 mm und ist im E2-Segment (Business Class) positioniert.

Chery Mikado

Chery Mikado wirkt repräsentativ, während die Karosserie, der charakteristische Kofferraumschnitt, Scheinwerfer und Rücklichter Magnus ähneln und der Kühlergrill original ist. Die Festigkeit wird durch beträchtliche Gesamtabmessungen, insbesondere in der Breite, und eine beeindruckende Stärke von 1550/1530 mm gegeben.

Zur umfangreichen Grundausstattung gehören Servolenkung, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, ABS (von Delphi), 2 Frontalairbags, vollelektrisch, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Radio mit 6 CDs und 4 Lautsprechern, 12 V-Anschluss, Chromblende , Leder und lackiertes Holz und Leichtmetallfelgen um 16 Zoll. Gegen eine zusätzliche Gebühr werden Ledersitze, Automatikgetriebe, Elektrik, Parksensoren, Navigationssystem, Regensensor, alle Sitzheizung, weitere 2 PB, ein elektrischer Heckscheibenvorhang und ein Multimediasystem mit drei Monitoren zum Ansehen von DVDs angeboten (einer für das Armaturenbrett und die Rückseite der Vordersitze).

Mikado hat ein geräumiges Interieur; Die Qualität der Innendekoration und Montage ist recht gut, das Layout des Paneels und die Anordnung der Bedienelemente sind den koreanischen ähnlich und verursachen keine Reklamationen. Der ergonomische Fahrersitz ist optimal für Personen mit durchschnittlicher Körpergröße. Der Sitz ist elektrisch beheizt und die Lenksäule ist höhenverstellbar. Passagiersitze sind bequem; Ein erheblicher Freiraum trägt zu einem guten Komfort bei. Kofferraumvolumen 430 Liter.

Chery Mikado

Auf Mikado werden die bekannten zugelassenen 4-Zylinder-16-Ventil-Mitsubishi 2-L-4G63-Motoren (125 PS, 168 Nm) und 2,4-Liter-4G64 (129 PS, 198 Nm) installiert. Die Höchstgeschwindigkeit von 195 km / h, die Beschleunigung auf einhundert dauert 13 Sekunden. Der Kraftstoffverbrauch ist im Allgemeinen niedrig und beträgt 11,5 Liter AI-95 pro 100 km im Stadtzyklus und 8,2 bis 9 Liter auf einer Landstraße.

Sambich - Sortir avec une tysmé 🤦🏾 ♂️😂

Motoren bestehen aus 5MKPP und 4AKPP.

Die Motorleistung von 2 Litern gepaart mit einem Automatikgetriebe reicht für eine sichere Bewegung im Stadtverkehr. Das Auto beschleunigt langsam, aber ruhig. Bei hohen Geschwindigkeiten ist die Reaktion auf das Betätigen des Gaspedals etwas träge. Da das mechanische Getriebe von Mikado merklich schneller ist, können Sie den Motor durch manuelles Schalten weiter herausdrehen, was mit einem gewissen Unbehagen aufgrund unzureichender Geräuschdämmung einhergeht. Das Auto mit einem 2,4-Liter-Motor ist aufgrund des beträchtlichen Drehmoments dynamischer.

Der lizensierte INVECS-II-Automat von Mitsubishi ist seit langem bekannt und hat sich bei anderen Modellen bestens bewährt: Die Verzögerungen sind gering, das Schalten ist weich, im Kickdown-Modus führt er die notwendige Beschleunigung ohne viel Nachdenken durch. Es verfügt über einen manuellen Modus, mit dem Sie die Motorleistung mit maximaler Effizienz nutzen können.

Einzelradaufhängung: vorderer MacPherson-Federbein mit Schraubenfedern, hinteres Mehrlenkergelenk, strukturell wie eine Stoßdämpfer-Federung Honda Accord. In Bewegung ist das Auto komfortabel, die Unebenheit der Straßenoberfläche wird praktisch nicht auf die Passagiere übertragen. Große Federwege erfolgen bei Geschwindigkeiten über 100 km / h und werden von Schwankungen begleitet. Trotz der Weichheit der Aufhängung sind in den Ecken der Reaktion der Maschine ausreichend und verständlich. Mit einer erheblichen Masse (Bordsteinkante 1470 kg, volle 1845 kg) ist das Auto sehr wendig. Lenkrad ohne unangemessene Empfindlichkeit, als wäre es für ein ruhiges Fahren geschaffen. Bremsen (vordere belüftete Scheibe, hintere Scheibe) sorgen für effektives Bremsen.

Im Wettbewerb mit koreanischen Klassenkameraden ist diese große, bequeme Limousine, die für das gemächliche Fahren auf Straßen mit beliebiger Oberfläche konzipiert wurde, ein gewichtiges Argument - ein niedrigerer Preis bei einem reichhaltigeren Set.

Fügen sie einen kommentar hinzu