Citroen c8

Citroen C-8 / Citroen C-8 \

Der Citroen C8 debütierte 2002 auf dem Genfer Autosalon. Er ersetzte 1994 gemeinsam mit Fiat das vom PSA Peugeot Citroen Konzern entwickelte Evasion-Modell. Das Auto ist ein bequemer und komfortabler Minivan, ideal für eine große Familie. Zuverlässiger Assistent nicht nur für den Transport von Passagieren, sondern auch von Frachtgut. Wie sein Vorgänger ist der C8 ein Joint Venture des PSA-Konzerns. Das Erscheinungsbild des Autos erwies sich als modern und originell. Große integrierte Scheinwerfer, vertikale "Girlanden" der Rückleuchten, ein riesiger Griff an der fünften Tür - das alles wirkt spektakulär.

Der Citroen C8 ist länger, größer und breiter als sein Vorgänger. Durch die Vergrößerung konnte eine geräumige, geräumige Kabine geschaffen werden, in der bis zu acht Passagiere plus Gepäck untergebracht werden können. Die Basisversion verfügt über fünf Passagiersitze, auf Anfrage kann jedoch auch eine Version mit acht Sitzen hergestellt werden - mit zwei dreisitzigen "Sofas" auf der Rückseite. Das Hauptmerkmal dieses Autos ist das innovative Interieur-Transformationssystem. Die Rücksitze sind mit einer ungewöhnlichen Quickfix-Halterung ausgestattet, mit der Sie die Sitze schnell aus- und einbauen sowie um die Kabine bewegen und um 180 Grad drehen können. Seitentüren sind beweglich und elektrisch. Und sie können nicht nur vom Fahrer oder Beifahrersitz aus gesteuert werden, sondern auch vom Schlüssel aus.

Sie können die Originalität und das Interieur-Design nicht ablehnen. Im Inneren laufen die Augen buchstäblich auf: vom ungewöhnlichen Design, von den vielen Fächern, Becherhaltern und Regalen. Auf der Instrumententafel befinden sich beispielsweise nur wenige Funktionstasten, mit denen Sie die Ausrüstung, mit der das Fahrzeug ausgestattet ist, vollständig steuern können. Der Hauptplatz wird vom Tachometer und Tachometer besetzt. Vor dem Fahrer an der Lenksäule ist ein kleines Visier mit elektronischem Kilometerzähler und Kontrollleuchten angebracht.

In der Mittelkonsole befinden sich der „Joystick“ des Getriebes, das Mikroklima-Bedienfeld mit übersichtlicher Anzeige und große Tasten für die separate Temperaturregelung für den Fahrer und den rechten Beifahrer sowie die „hintere“ Taste mit zusätzlichen Lüftern im Fond. Übrigens in C8 - Vierzonen-Klimatisierung. Hinter dem Klappvorhang auf der Konsole verbirgt sich ein Radio mit CD-Player. Changer ist auch - im Handschuhfach. Es gibt hier drei Boxen - neben der Hauptbox gibt es zwei weitere, mit Abdeckungen auf der Frontplatte. In einem von ihnen werden Zellen für CDs geformt.

Der Fahrer hat eine hohe Sitzposition und eine hervorragende Ergonomie. Zwei Einstellungen der Lenksäule und die große Höhenverstellung eines Sitzes ermöglichen dem Fahrer die bequeme Platzierung eines kompletten Sets.

Wenn Sie alle Sitze mit Ausnahme der beiden Vordersitze entfernen, erhalten Sie einen flachen Laderaum mit einem Volumen von 2948 Litern. In der Standardversion beträgt das Kofferraumvolumen 480 Liter. Der Kofferraum hat auch ein spezielles Gepäcknetz. Es ist ziemlich langlebig, und wenn Sie es zwischen die hinteren Säulen hängen, erhalten Sie eine geräumige "Hängematte", die übrigens nützlich ist, wenn der Kofferraum leer ist. Sie können kleine Gegenstände darin verstauen, damit sie nicht auf dem Kofferraum oder der Kabine rollen. Im Allgemeinen ist die Zusammensetzung des Innenraums sehr harmonisch.

Das Motorenprogramm bietet fünf Optionen: drei Benzinvolumina von 2,0 l / 138 PS, 2,2 l / 160 PS und 3,0 V6 / 208 PS (dieses Triebwerk erschien erst 2003) und zwei HDi-Turbodiesel - 2,0 l / 110 PS und 2,2 l / 136 PS

Mit einem Drei-Liter-Motor beschleunigt der C8 in 11 Sekunden auf 100 km / h und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 211 km / h. Es wird nur mit einem automatischen Getriebe aggregiert.

Zur Serienausstattung gehören das ESP-Stabilisierungssystem, ABS c EBD, sechs Airbags, ein Reifendruckabfallsensor und das Parktronic-System.

Aufgrund der Multiplex-Verkabelung, die die Installation neuer Geräte erleichtert, kann der Besitzer von C8 die Geräteliste um verschiedene Optionen erweitern.

Citroen C8 ist in vier Versionen erhältlich: LX, SX, Exclusive und der luxuriöseste - Exclusive Captain Chair. LX sind nur mit Benzinmotoren ausgestattet. Auf dem SX sind Turbo-Dieselmotoren installiert. Der C8 Exclusive ist nur mit einem 2,2-Liter-Benzinmotor erhältlich. Bei der Top-Version des Exclusive Captain Chair hat der Käufer die Wahl: einen 2,2-Liter-Benziner oder einen 2,2-Liter-Turbodiesel einzubauen. Ein besonderes Merkmal dieser Version ist eine luxuriöse Lederausstattung.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der C8 ein praktisches, geräumiges und funktionales Fahrzeug mit spektakulärem Design ist, das buchstäblich für komfortable Ausflüge in die Stadt und Familienausflüge außerhalb der Stadt konzipiert wurde.

Fügen sie einen kommentar hinzu