Faw vita

FAW Vita (Made in China) 2007. Chinesisch zum Preis von VAZ 2114! Klassenbeste !!

Im März 2007 fand das FAW Vita-Debüt auf dem Genfer Autosalon statt. Geben Sie dieses Modell in der chinesischen Fabrik Xiali frei. Die Hauptkomponenten und Baugruppen des Autos sind zugelassen. Motor, Getriebe und Fahrwerk basieren auf der Technologiebasis von Toyota Yaris. Im übrigen ist dies eine völlig eigenständige Entwicklung des Konzerns.

Das Äußere des Wagens ist recht diskret und gleichzeitig stilvoll. Besondere Aufmerksamkeit sollte der modernen Frontoptik mit dem LED-Ring Falkon Eye und dem Kühlergrill mit Wabenstruktur gewidmet werden. Sportliche Stoßfänger vorn und hinten, klar definierte Radhäuser, kombinierte Rücklichter und originelle Leichtmetallfelgen verleihen dem Fahrzeug einen dynamischen Look und Anspruch. Stoßfänger und Spiegel in Wagenfarbe lackiert. Der Körper ist übrigens verzinkt.

Interessant genug und das Interieur. Der Salon ist nicht nur geräumig, sondern enthält auch viele angenehme Kleinigkeiten, z. B. glatt ausfahrende Halter, Stauraum für Sonnenschirme, Handschuhe und andere Kleinigkeiten. Die zweifarbige Sitzpolsterung ist angenehm für die Augen und fühlt sich angenehm an, die Frontplatte besteht aus weichem Kunststoff und Aluminium-Einsätzen. Es sieht alles ziemlich modern aus. Die Instrumententafel befindet sich in der Mitte. Die Sitze haben Standardeinstellung. Das Lenkrad kann nur in der Höhe verstellt werden. Hinter den beiden Passagieren wird bequem Platz finden - viel Beinfreiheit. Unter der Hand des Fahrers - der Hebel des 5-Gang-Getriebes, die Handbremse, die Fensterheber und die Joystick-Spiegel elektrisch. Die geringe Größe des Kofferraums wird durch Klappsitze kompensiert.

Informatives Lenkrad, japanische weiche Federung, ausgezeichnete Manövrierfähigkeit, Kurvenstabilität - FAW hat alles, um in seiner Klasse ein würdiger Wettbewerber zu sein. Motoren mit intelligenter Einstellung der 1,3-Liter-Ventilöffnungsphasen garantieren minimalen Kraftstoffverbrauch. Der Abstand beträgt 155 mm, was für unsere Straßen gut ist.

Die serienmäßige Ausstattung umfasst Servolenkung, volle Kraft, Klimaanlage, 14-Zoll-Räder auf Gussrädern, einen Reserverad in Originalgröße, eine Zentralverriegelung und eine Kopfeinheit mit USB-Eingang.

Bei der Erstellung der Vita haben die FAW-Ingenieure allen Aspekten der passiven und aktiven Sicherheit große Aufmerksamkeit gewidmet. Das Sicherheitssystem umfasst ABS, EBD, Fahrerairbag, höhenverstellbare Sicherheitsgurte, einen weichen Sicherheits-Kunststoff und eine „Kindersicherung“ an den hinteren Türen.

Genügend leistungsstarker Motor, niedriger Preis, kompakte Größe für einfaches Einparken, bescheidener Kraftstoffverbrauch, Komfort eines modernen Autos und zeitgemäßes Image - das sind die unbestreitbaren Trümpfe von Faw Vita.

Fügen sie einen kommentar hinzu