Ford flucht

Sieh dir das an: 2018 Ford Escape 5-Passenger Crossover-Testbericht zu Everyman Driver

Im Jahr 2000 wurde die Ford SUV-Namensfamilie, die mit "E" beginnt, um ein weiteres Modell ergänzt - Escape. Die Arbeit an der Entwicklung dieses Wagens begann im Jahr 1997, aber Ford hat lange analysiert, wie groß ein kleiner SUV sein kann und ob Escape nur ein kleines Produkt sein wird.

Ford Flucht 2001

Das Auto wurde in Verbindung mit der Mazda Motor Corp erstellt. In Bezug auf die Abmessungen ist er größer als der 165 mm große Grand Cherokee, die Länge des Escape beträgt 4394 mm. Die Lenkung des Lagerkörpers und des Ruderdesigns sorgt für ein verbessertes Fahrverhalten und Kraftstoffverbrauch. Geländegängige Eigenschaften Ford Escape garantiert eine Übertragung mit einem permanenten Antrieb beider Achsen, während der Fahrer das Mittendifferential sperren kann und das Drehmoment im Verhältnis 50: 50 verteilt wird.

Gamma-Engines durch zwei dargestellt. Die Basisversion ist mit einem 2-Liter-Vierzylinder-Zetec mit 130 PS ausgestattet. Als Option werden 3 Liter 200-PS-Duratec mit 6 Zylindern und V-Form angeboten. Vorderradantrieb, kann aber - wiederum als Option - komplett sein. 5-Gang-Schaltgetriebe serienmäßig mit 2,0-Liter-Motor. Zetec oder automatisch in der Konfiguration mit dem Motor 3,0 l. Duratec V-6.

Die Vorderachse ist mit einer MacPherson-Strebe mit verstärkten Unterarmen ausgestattet. Die Hinterradaufhängung ist im Gegensatz zu vielen Klassenkameraden unabhängig gemacht. Das 4-Kanal-ABS wird standardmäßig für das XLT-Bundle und speziell für das XLS-System hergestellt und wird durch ein elektronisches Bremskraftumverteilungssystem logisch ergänzt.

Chassis Escape ist eine gemeinsame Entwicklung von Ford und dem japanischen Konzern Toyota. Außerdem ist es fast vollständig vom Mazda Tribute entliehen. Dies geschieht, um die Kosten für die Herstellung von Bauteilen aufgrund ihrer Austauschbarkeit zu reduzieren.

Ford Flucht 2002

Äußerlich ist der Escape recht sportlich, leicht zu handhaben und sparsam im Verbrauch. Die Tragfähigkeit in der Höhe hilft, ein kleines Boot und ein Schneemobil zu transportieren.

Ab dem Sommer 2004 wurde im Ford-Werk in Kansas City das mit einem Hybridmotor ausgestattete Escape 2005-Modelljahr hergestellt. Die Modifikation wird als Escape Hybrid bezeichnet.

Es ist mit zwei Aggregaten ausgestattet: Benzin und Elektro. Der erste Vierzylinder mit elektronischer Einspritzleistung von 2 Litern Kapazität von 127 Litern. c. Der zweite hat eine Leistung von 65 kW. Die Batterie, die sie versorgt, befindet sich unter dem Kofferraumboden.

Motoren werden sowohl zusammen als auch getrennt verwendet. Die Traktionsquelle ist die Elektronik. Während der Beschleunigung arbeiten beide Motoren. Der Elektromotor hilft dem Benzingenossen und reduziert den Kraftstoffverbrauch. Im Reisemodus lädt der Verbrennungsmotor die elektrische Batterie auf. Beim Bremsen entnimmt ein spezielles Rückgewinnungssystem Wärmeenergie von den Bremsen, macht sie elektrisch und lädt die Batterie auf. Bei Stopps schaltet sich der Benzinmotor automatisch ab, und die Klimaanlage, das Audiosystem und andere Geräte werden mit Batterien betrieben. Der Hauptvorteil des Hybrid Escape - seine Effizienz: Er bietet die gleiche Dynamik wie das Flaggschiff Escape mit einem V6-Motor und verbraucht viel weniger Kraftstoff. Nicht nur seine Besitzer werden zufrieden sein, sondern auch Umweltschützer. Der amerikanische Hybrid ist nach dem PZEV-Standard (Partial Zero Emissions Vehicle) zertifiziert, dh er gilt für Fahrzeuge mit extrem niedrigen Umweltbelastungen.

Ford Escape Hybrid AWD 2006

Für den Escape Hybrid stehen die gleichen Optionen zur Verfügung, die Farben der Karosserie und des Getriebes. Neben dem üblichen Escape ist der Hybrid nicht nur als Vollversion, sondern auch als Monoprivodnom erhältlich.

Der Crossover Ford Escape der zweiten Generation verfügt über zwei verschiedene Versionen. Die asiatische Version wird seit 2006 in Taiwan hergestellt und von 2008 bis 2010 auf dem russischen Markt verkauft. Die russische Version des Escape wurde mit einem 4-Zylinder-Duratec-Motor mit 16 Ventilen und einem Fassungsvermögen von 2,3 Litern und 145 PS ausgestattet. mit 4-Gang-Automatikgetriebe. Drehmoment - 200 Nm bei 4000 U / min. Die Beschleunigung auf 100 km / h dauert 12,1 s. Die Höchstgeschwindigkeit von 161 km / h. Der Motor ist ziemlich sparsam und passt in die Normen von Euro-4.

Der nordamerikanische Ford Escape wird seit 2008 in einem Werk in Missouri hergestellt. Es ist für die Benzinmotoren 2.5 und V6 3.0 mit einer Leistung von 171 und 240 PS vorgesehen. jeweils. Das Getriebe kann mechanisch oder automatisch sein und der Antrieb kann vorne oder voll sein. In unserem Land werden diese Autos nicht offiziell geliefert.

Die europäischen und amerikanischen Versionen sehen völlig anders aus, obwohl sie auf derselben Plattform aufgebaut sind. Experten des Ford Design and Technology Centers in Taiwan arbeiteten an der Außenseite der asiatischen Version von Escape. Das Design erwies sich als äußerst zurückhaltend und einfach. Das Äußere strahlt nicht mit hellen Details. Strenge Formen eines klassischen Kombis - leicht geneigte vordere Strebe und senkrechte Rückseite. Ist das ein stylisches Plastik-Bodykit in einem Kreis, das etwas außerhalb der allgemeinen Leinwand liegt, aber ansprechend mit einem Chrom-breiten Kühlergrill glänzt, der sich vom linken zum rechten Scheinwerfer erstreckt.

Ford Flucht 2008

Innen ist alles so einfach wie möglich, aber recht anständig: preiswerter, praktischer Kunststoff, "grauer" Velours. Ein wichtiger Faktor für ein Familienauto ist der Platz in der Kabine. In Escape viel Platz für eine komfortable Unterbringung der Passagiere. Durch umfangreiche Einstellmöglichkeiten und eine hohe Decke können Sie auch für große Personen bequem hinter dem Lenkrad sitzen. Dahinter wird nicht knapp dritt sein. Was den Kofferraum mit einer Kabinenlänge von 4,5 m angeht, so ist für das Gepäck ausreichend Volumen vorgesehen. Zum Laden von Maßen müssen Sie die fünfte Tür anheben und Sie können eine Kleinigkeit durch ein separat zu öffnendes Heckfenster werfen.

Escape 2008 hat die Fähigkeit verloren, das Differential starr zu blockieren, als Gegenleistung für eine elektrische Kupplung und ein Allrad-Antriebssystem mit Allradantrieb. Damit können Sie die Arbeit des Getriebes stören: Durch Drücken der Taste "4x4" auf der Konsole können Sie einen permanenten Allradantrieb ohne variable Verteilung des Moments zwischen den Achsen installieren. Kurze Überhänge und eine gute Bodenfreiheit von 201 mm machen den Escape low auf schlechten Straßenabschnitten anfällig. Dazu kommt eine langhubige und energieintensive Federung, die sich sowohl auf Asphalt als auch auf Unebenheiten gleichermaßen sicher verhält. Die Vorder- und Hinterradlenker von Ford Escape. McPherson vorne mit Stabilisatoren hinten - mit doppelten Quer- und Längshebeln.

Bei Ford-Modellen erschien hier erstmals eine elektrische Servolenkung (EPAS). Die passive und aktive Sicherheit wird erhöht - bei allen Fahrzeugen ist ein Satz von sechs Kissen und Vorhängen, Gurtstraffer sowie ein eigenes dynamisches Bewegungsstabilisierungssystem Advance Trac mit der RSC-Funktion (Verhindern des Umkippens beim Bergauffahren) installiert.

Ford Flucht 2008

Die Zeit steht nicht still, bereits 2009 erlebte Escape eine Neugestaltung. Wenn sich das Auto nach außen etwas verändert hat, wurde das Innere ernsthaft überarbeitet.

Alle äußeren aerodynamischen Veränderungen verfolgten ein Ziel: den Kraftstoffverbrauch zu senken. Ein tieferer Frontspoiler und ein kleiner Heckspoiler vor den Hinterrädern machten den Wagen vom entgegenkommenden Luftstrom ab.

Das Update beeinflusste auch den Innenraum durch Hinzufügen neuer Verbundwerkstoffe. Es gibt auch neue Schallschutzmaterialien, die zu einer erheblichen Verringerung des Geräuschpegels in der Kabine beitragen. Nach wie vor ist sich Ford treu geblieben - alle Tasten sind groß und verschieden. Management-Tools verschiedener Systeme sind klar sichtbar und werden ggf. beleuchtet. Das Standard-Audiosystem kann MP3-Discs abspielen, zusätzlich zu AM und FM gibt es auch ein Satellitenradio Sirius. Über eine zusätzliche Buchse können Sie ein externes Audiogerät anschließen. Das System verfügt auch über Sprachsteuerung, USB-Anschluss.

Zwischen den Sitzen erschien eine geräumige Nische, in der Sie einen kleinen Laptop oder eine Tasche verstauen können. Der hintere monolithische Sitz ist leicht in zwei Abschnitte unterteilt, aber der in der Mitte sitzende Passagier wird es kaum bemerken oder den Komfort der Landung spüren. Dank der umklappbaren Rücksitze (60/40) können Sie die Kofferraumkapazität deutlich steigern.

Globale Veränderungen haben den Motor berührt. Inzwischen ist ein sparsamer 2,5-Liter-171-PS-4-Zylinder-Motor im Angebot. Der 3-Liter-6-Zylinder-V-Motor wurde modifiziert und erhöht die Leistung auf 240 Pferde bei 6.550 U / min. Autos waren auch mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet.

Fügen sie einen kommentar hinzu