Ford futura

Das Futura-Modell ist bisher für den Vertrieb in den Automobilmärkten USA, Kanada und Mexiko vorgesehen.

1955 Lincoln Futura car.mov

Wird 2005 in die Massenproduktion gehen. Es wird im mexikanischen Werk in Hermosillo (Hermosillo) produziert, das den elften Platz in der Weltrangliste der Automobilwerke einnimmt.

Ford Futura-Konzeptauto von 1955 - Batmobil

Für die Produktion von Futura war eine umfassende Rekonstruktion der Anlage erforderlich, für die Ford rund 1,6 Milliarden Dollar ausgab.

Die neue Ford-Limousine basiert auf der komplett überarbeiteten Mazda6-Plattform und wird selbst zur Basis für 10 verschiedene Modelle aus anderen Ford-Divisionen.

Kabinenkomponenten für die neue Futura wurden von Collins bestellt & Aikman Corp., einer der größten Hersteller der Branche.

Das neue Modell ist als Nachfolger des Stiers positioniert. Der Kühlergrill ist im Retro-Stil und ähnelt einigen klassischen Modellen der Ford 60s.

Die Fünfsitzer-Limousine wird mit einem neuen 2,3-Liter-Aluminiummotor I-4 sowie einem 3-Liter-V-6 ausgestattet. Es ist möglich, dass später eine leistungsfähigere Version erscheint und möglicherweise sogar eine Hybridversion.

Fügen sie einen kommentar hinzu