Hyundai-genese

Der Verkauf der Luxus-Genesis-Limousine (in Übersetzung - der Auftritt) begann im Dezember 2007.

Der Genesis G90 ist eine Hyundai-Luxuslimousine im Wert von 75.000 $

Das Debüt fiel mit dem 40-jährigen Bestehen des Unternehmens zusammen. Für Hyundai ist dies der erste Versuch, in das Segment der Oberklasse-Limousinen einzudringen. Nach Angaben des Unternehmens wird Genesis mit Infiniti, Lexus, BMW und Mercedes-Benz Fahrzeugen konkurrieren.

Genesis 2008 Jahr

Das Auto basiert auf einer völlig neuen Hinterradantriebsarchitektur. Es hat ein nahezu perfektes Verhältnis der Gewichtsverteilung der vorderen und hinteren Teile im Verhältnis 52:48. Bei der Produktion von Genesis wird die Klebetechnologie eingesetzt, die das traditionelle Karosserie-Schweißen ergänzt. Kritische Fugen mit einer Gesamtlänge von 90 m werden durch Verkleben zu einer dauerhafteren chemischen Verbindung verbunden. Und erst danach erfolgt das Punktschweißen.

Der Innenraum ist von Komfort und Luxus umgeben. Weiche Lederbezüge, luxuriöse Holzverkleidungen, edle Stoffe und polierte Metalleinsätze tragen zu einer Prestige-Atmosphäre bei. Dieser Eindruck wird durch den Fahrersitz mit Heizung, Belüftung und pneumatischer Einstellung des Lendenwirbels verstärkt, um maximalen Komfort zu gewährleisten. Der Fahrersitz ist durch einen elektrischen Antrieb in 12 Positionen verstellbar und bietet Komfort in jeder Landevariante. Die Klimatisierung mit Feuchte- und Regensensoren, automatischen Scheibenwischern und elektrischen Heckscheibenvorhängen rundet das Bild ab. Schallisolierung auf höchstem Niveau.

Die Top-Versionen sind mit einem 4,6-Liter-Tau-V8-Motor mit 368 PS Leistung und einem 6-Gang-ZF-Automatikgetriebe ausgestattet, mit dem die SHIFTRONIC manuell geschaltet werden kann. Die Beschleunigungszeit für diesen Motor von 0 auf 100 km / h dauert weniger als 6,0 Sekunden. Für eine wirtschaftlichere Bewegung werden zwei weitere V6-Benzinmotoren angeboten: 3,3 Liter (268 PS) und 3,8 Liter (290 PS), die mit einem Ventilbetätigungssystem (CVVT) ausgestattet sind. Beide Aggregate verwenden eine 6-stufige "Automatik" mit der Möglichkeit, Aisin SHIFTRONIC manuell umzuschalten.

Der unbestrittene Vorteil von Genesis ist Glätte. Der Vorteil dieser Luftfederung ist EAS, die optional angeboten wird. Es ist bemerkenswert, dass die Genesis-Karosserie um 30 mm ansteigen kann, was die Bodenfreiheit für holprige Straßen erhöht. Bei einer Geschwindigkeit von 120 km / h reduziert das Auto die Bodenfreiheit automatisch auf 15 mm und bietet so eine optimale aerodynamische Leistung. Das elektronische System der ständigen Kontrolle der Steifigkeit von Gasdruckdämpfern (CDC) gewährleistet eine komfortable Fahrt unabhängig von den Straßenverhältnissen. Es gibt die Modi Sport, Hoch und Niedrig, die den individuellen Bedürfnissen des Fahrers entsprechen.

Hyundai Genesis 2008 Jahr

Im Scheinwerfersystem werden anstelle herkömmlicher Xenonlampen Lampen mit geringerem Energieverbrauch und höherer Lichtintensität (HID) verwendet, die in ihren Eigenschaften dem Tageslicht nahekommen. In solchen Lampen ist der Lichtstrahl konzentrierter, bietet maximale Sicht bei Nacht und stört andere Fahrer nicht. Zusätzlich stellen Genesis-Scheinwerfer die Beleuchtung automatisch in Fahrtrichtung ein. Das Auto kann auf Wunsch mit einem adaptiven Lichtsystem (AFLS) ausgestattet werden.

In Bezug auf aktive und passive Sicherheit gehört Hyundai Genesis zur weltweit führenden Gruppe von Autos. Standard für das elektronische Stabilitätskontrollsystem (ESC) des koreanischen Autoherstellers und acht Airbags, ergänzt durch neue Elemente. In der Limousine sind beispielsweise elektronische Kopfstützen eingebaut. Acht Sensoren in den vorderen und hinteren Stoßfängern sowie eine Rückfahrkamera erleichtern das Einparken. An Genesis montiertes Radar in Kombination mit der intelligenten Geschwindigkeitsregelung passt die Geschwindigkeit des Fahrzeugs automatisch an die Entfernung zum vorausfahrenden Fahrzeug an.

Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) hat die Ergebnisse der Crashtests der Genesis-Limousine veröffentlicht. Wie sie auf der offiziellen Website der Organisation sagen, erhielt der Wagen beim Test zum Schutz von Passagieren bei einem Frontalaufprall, der mit einer Geschwindigkeit von 56 km / h durchgeführt wird, die Höchstbewertung von fünf Sternen. NHTSA wies auch darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich Passagiere beim Aufprall verletzen, unter 10 Prozent liegt. Zum Schutz des Fahrers und des Beifahrers bei einem Seitenaufprall sowie beim Sicherheitstest beim Umstürzen erhielt die Genesis-Limousine ebenfalls fünf Sterne. Vertreter der NHTSA fügten hinzu, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen im Auto ernsthafte Verletzungen erleiden, extrem gering ist und dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein Auto bei einer Kollision umkippt, nur 10 Prozent beträgt.

Auf der New York Auto Show fand 2008 das offizielle Debüt des viersitzigen Coupés Hyundai Genesis Coupe mit Hinterradantrieb statt. Während des Auftrittes des Genesis Coupé arbeitete er im Designcenter Hyundai in Irvine, Kalifornien. Das Coupé wurde auf der gleichen Plattform mit Hinterradantrieb entwickelt, die auch bei der Genesis-Limousine verwendet wurde. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist dieses Modell jedoch sportlicher und dynamischer geworden. Im Hyundai Coupe schreit alles, von außen bis zu Sportsitzen, buchstäblich nach Schnelligkeit. Das erfolgreiche Design des Autos trägt dazu bei, die Geschwindigkeit ohne unnötige Vibrationen und Geräusche schnell zu erreichen. Der Hersteller hat die Einzelradaufhängung und das Getriebe aktualisiert und eine Variation der 2 + 2-Sitze angeboten.

Hyundai Genesis Coupe 2010

Das Interieur des Genesis Coupé verkörpert die wildesten Träume: ein Dreispeichen-Lenkrad, einen kurzen Schalthebel, matte Metalleinsätze, "Rennpedale" und eine stilvolle Instrumententafel. Der Fahrersitz basiert auf den gleichen Prinzipien wie die Sitze von Rallye-Autos und ist mit einer elektrischen Einstell- und Speicherfunktion ausgestattet. Alle Zierteile sind aus echtem Leder gefertigt, was dem Modell Solidität und Luxus verleiht.

Unter der Haube kann das Genesis Coupe eine von zwei Motoren sein. Der erste ist ein 2,0-Liter-Turbomotor mit einem Fassungsvermögen von 213 Litern. c. - Anpassung der Phasen der Gasverteilung sowohl bei einer Zulassung als auch bei der Freigabe. Der zweite Motor hatte ein Volumen von 3,8 Litern und 306 PS.

2018 Genesis G80 Sport - Redline: Rückblick

Ein Coupé mit einem solchen Motor benötigt weniger als sechs Sekunden, um 100 km / h zu erreichen, und die elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung ist auf 250 km / h festgelegt. Kunden können zwischen einem manuellen Sechsgang- oder Fünfgang-Automatikgetriebe wählen, wobei große Lufteinlässe im vorderen Stoßfänger zu einer verbesserten Motorkühlung beitragen. Die in den hinteren Stoßfänger integrierten Doppelendrohre haben das gleiche Design wie die Lufteinlässe im vorderen Stoßfänger und werden von einem großen Kohlefaser-Diffusor eingerahmt.

Das Auto verfügt über ein hochwertiges Sicherheitssystem: ein Standard-Airbag-Set mit zusätzlichen Seitenairbags in den Vordersitzen, Vorhangairbags und aktive Kopfstützen. Sie können auch das Vorhandensein eines vierkanaligen ABS-Systems mit elektronischer Bremskraft- und Stabilitätskontrolle hervorheben. Bremsen - Brembo (bekannt für ihre Fähigkeit, nicht zu überhitzen). Bei der Erstellung von Modellen wurden dauerhafte und zuverlässige Materialien verwendet. Die Karosserie selbst besteht aus hochwertigem Stahl. Die gesamte Tragstruktur ist sehr langlebig, vorne und hinten befinden sich Deformationszonen und energieabsorbierende Stoßfänger. 

Im Jahr 2011 wurde eine neu gestaltete Version der Hyundai Genesis-Limousine eingeführt. Es wurde nichts Revolutionäres im Äußeren des Autos produziert. Alle Änderungen sind rein kosmetisch. Neues Design der Scheinwerfer und Rückleuchten, die mit modischen LEDs geliefert werden, sowie glänzendes Chromfutter. Es ist unmöglich, das unterschiedliche Design der vorderen und hinteren Stoßfänger mit den neuen Protivotumanok- und Abgasrohren sowie einer modifizierten Form des Gitters nicht zu bemerken. Besonders akribisch und aufmerksam wird auf die scheinbare Ausleuchtung des ringsum liegenden Raumes in den Seitenspiegeln geachtet. Im Allgemeinen sah das Auto etwas aggressiver aus. 

Der Salon hat sich fast nicht verändert: das gleiche luxuriöse und teure Finish, sehr gute Ergonomie. Verbesserte Verarbeitungsqualität, alle Teile des Innenraums wurden sorgfältig angepasst. Alle Änderungen an der aktualisierten Version von Genesis beziehen sich auf den Fahrkomfort beim Fahren. Er kann das Lenkrad in zwei Positionen einstellen, den Motor ohne Zündschlüssel starten, die bequemste der 12 Sitzpositionen wählen, einen fortschrittlichen Bordcomputer verwenden usw. 

Die modifizierte Limousine wird mit einem V6-Benzinmotor mit 3,8 Litern Hubraum von 290 PS angeboten, der die 6-Gang-Automatik durch ein neues 8-Gang-Automatikgetriebe SHIFTRONIC ersetzt. Im Vergleich zum Vorgänger beschleunigt die neu gestaltete Version eine Zehntelsekunde schneller, verbraucht aber auch etwas mehr Kraftstoff.

Besonders beeindruckend ist die Sorge des koreanischen Herstellers um die Sicherheit von Fahrer und Insassen. Der Standard Hyundai Genesis ist mit einem Doppelsatz Frontairbags, Seitenairbags vorne und hinten, ABS, Bremsassistent, elektronischer Traktionskontrolle, elektronischer Stabilitätskontrolle (EBD), elektronischer Stabilitätskontrolle, aktiven Kopfstützen und einer Erinnerung an die Sicherheitsgurte ausgestattet. In der neu gestalteten Limousine setzte Hyundai Genesis seine eigene innovative Entwicklung des Hyundai Motor Lane Lane Departure Warning System (LDWS) ein, die Unfälle minimieren soll. Das Herzstück des Systems ist der Warnmechanismus des Fahrers für den Fall, dass das Fahrzeug von seiner Spur aus aufgebaut wird, ohne den Blinker zu aktivieren.

Ein Jahr später, im Januar 2012, zeigte Hyundai auf der North American International Auto Show in Detroit der Welt das Genesis Coupe 2013. Die erste Automesse fand im November 2011 auf dem heimischen Markt statt. Das Auto erhielt viele kosmetische Änderungen im Äußeren und erhielt einen charismatischen, erkennbaren Look. Das Außencoupé erhielt ein neues Trapezgitter, eine vordere Stoßstange und ein hinteres Schutzblech. Das Design der neuen Scheinwerfer ergänzte die LED-Tagfahrlichter und Rücklichter. Breite Auspuffrohre erinnern an einen Sportwagen mit hervorragender Dynamik. Gleichzeitig zeichnet sich das Modell durch die originale Prägung auf der Motorhaube und den Autotüren durch Eleganz aus. Sieben Karosseriefarben stehen für Käufer zur Verfügung, darunter provokatives Rot, stilvolles Blau, Originalgrün und klassisches Weiß, Schwarz und Silber.

Updates im Design und berührten den Innenraum. Der Stil der Mittelkonsole wurde geändert, die Ergonomie der Bedienelemente wurde verbessert. Bei der Innenausstattung wurde aus weichem Kunststoff und hochwertigem Leder gearbeitet. Eine echte Dekoration des Autos kann man als elektrolumineszierende Sensoren auf dem Armaturenbrett bezeichnen, wodurch das Ablesen der Messwerte noch bequemer wurde.

Auf dem russischen Markt wird nur eine Hyundai Genesis Coupe-Ausrüstung angeboten - "Performance". Es bietet eine Vielzahl von Optionen: Xenon-Scheinwerfer, LED-Optik, Lichtsensor, Tempomat, Klimasteuerung, komplettes Zubehör. Von Infotainmentsystemen werden ein High-End-Audiosystem und ein Bordcomputer angeboten. 

Die Maschine verwendet eine Vielzahl von sicherheitstechnischen Lösungen. Zur Standardausstattung gehören aktive Kopfstützen und Vorhangairbags sowie sechs Airbags. Die Vordersitze sind mit Sicherheitsgurten mit Gurtstraffern und Lastbegrenzern ausgestattet. Die hinteren Sitze des Autos haben Verankerungen für Kindersitze. Das Genesis Coupe 2012 verfügt über ein vierkanaliges Antiblockiersystem mit elektronischer Bremskraftregelung (EBD) und Nachhaltigkeit (ESC). Das Fahrzeug verfügt im Wesentlichen über eine solide tragende Struktur, einen Stoßfänger aus energieabsorbierenden Materialien, vordere und hintere Verformungszonen sowie Schutz vor Seitenaufprall.

Das Modelljahr 2012 des Hyundai Genesis Coupé erhielt einen neuen, stärkeren Theta-Motor mit einem Twin-Scroll-Turbolader mit 2,0 Liter Volumen. Dieses Aggregat kann 250 PS Leistung erzeugen. und ein Drehmoment von 373 Nm. Im Mischzyklus beträgt der Kraftstoffverbrauch nur 6,8 l / 100 km. Das 8-Band-Automatikgetriebe sorgt für hervorragende sanfte Schaltvorgänge und Geschwindigkeit. Gangwechsel können mit den "Petals" des Lenkrads vorgenommen werden, was sehr praktisch ist. 

Weitere Änderungen am Modell umfassen auch die Kalibrierung der Hardware-Federung zur Verbesserung von Handling und Komfort sowie ein schnelleres Lenksystem mit verbessertem Feedback.

Heute arbeitet Hyundai an der Entwicklung eines Genesis-Autos der zweiten Generation. Es wird erwartet, dass das Modell im März 2014 auf dem russischen Markt erscheinen wird 

Fügen sie einen kommentar hinzu