Infiniti q45

Der berühmte Infiniti Q45 erschien 1989 auf dem Markt.

[HOONIGAN] DT 071: Infiniti Q45 VIP Drift Limousine

Jetzt ist sie das Flaggschiff der Modellnummer des Unternehmens. Die Autos der ersten Jahre waren mit einem 4,5-Liter-Motor ausgestattet, der 278 PS leistete.

1993 wurde der Infiniti Q45 leicht modernisiert.

Im Jahr 1997 sah die Welt die zweite Generation des Q45. Fahrzeuge mit einem V-förmigen 8-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 4,1 Litern. 266 PS

Im Jahr 2000 wurde der Infiniti Q45 der dritten Generation in New York gezeigt. Zum Verkauf erschien es im Frühjahr 2001.

Im Vergleich zum Vorgänger erhielt das Auto einen längeren Radstand und veränderte das Erscheinungsbild leicht. Die dritte Generation bietet nicht nur eine luxuriösere Ausstattung, sondern auch ein sehr elegantes Erscheinungsbild sowie eine deutlich verbesserte Straßenleistung. Dieses interessante Know-how zeigte sich als Schalldämpfer mit variabler Förderleistung, leichten Kolben, Nockenwellensteuerung und einem speziellen "geräuschlosen" Nockenwellenantriebsschaltkreis sowie als Saugrohr mit variabler Geometrie.

Abmessungen des Autos 5069х1844х1496 mm. Radstand 2870 mm.

Die Limousine verfügt über ein klassisches Layout mit Hinterradantrieb und einen 4,5-Liter-Längs-V8 mit einer Leistung von 340 PS. Dieser Motor beschleunigt das Auto in sechs Sekunden auf einhundert Sekunden. Box "Automatik" Fünfgang mit Betriebsart "Hand". Die aktive Luftfederung hat zwei Modi - normal und sportlich.

Die Lichter sind riesig. Unter der glatten Verkleidung auf 9 Lampen gestellt. Größere sind Fernlicht und Abmessungen. Eingetauchtes Xenon - in jedem Scheinwerfer sieben Lampen. Das Abblendlicht kann vom Fahrersitz aus in vier Positionen eingestellt werden, und der Lichtstrom ist so geformt, dass kein Nebel entsteht.

Das Unternehmen behauptet, die Infiniti Q45-Scheinwerfer seien die stärksten der Welt.

Der Salon ist sehr geräumig.

MotorWeek | Retro Review: '90 Infiniti Q45

Das Innendesign vereint harmonisch die italienische Lederausstattung und zahlreiche Holzeinlagen. Das Lenkrad ist elektrisch über die Länge der Säule und den Neigungswinkel einstellbar. Ein großer Tachometer in der Mitte des Armaturenbretts ist in Kilometer und Meilen digitalisiert, rechts der Drehzahlmesser, links die Motortemperatur- und Kraftstoffstandsanzeige im Tank. Auf der rechten Seite befindet sich die Steuereinheit für die Klimaanlage und das 300-Watt-Stereo-Bose-Stereo mit neun Lautsprechern, einem Subwoofer und einem CD-Wechsler. Die Verwaltung einiger Funktionen ist am Lenkrad doppelt vorhanden. Informationen zum Betrieb der Systeme werden auf einem großen Farbmonitor in der Mitte der Frontplatte angezeigt. Edles Designelement - ovale Chromuhr in der Mitte über dem Radio.

Das Auto der Executive-Klasse betonte die Leistung der Kabinenrückseite - ein besonderes Anliegen für den Passagier. Große Armlehne mit Getränkehalter, Klimaanlage und Audiosystem, Handläufe auf der Rückseite der Vordersitze, autonome Leuchten, mechanische perforierte Vorhänge an den Türen und elektrische Vorhänge an der Heckscheibe. Beinfreiheit reicht, wenn die Vordersitze vollständig nach hinten verschoben sind.

Der Infiniti Q45 verfügt über einen ziemlich beeindruckenden Kofferraum. Der Zugriff darauf erfolgt nur durch Drücken einer Taste an der Tür des Fahrers oder durch einen Schlüsselanhänger.

Das Standard-Kit umfasst Rückfahrkameras und eines der besten Navigationssysteme auf dem Automobilmarkt.

Für das Modelljahr 2005 bereitete die Infiniti-Niederlassung eine Modernisierung der Flaggschiff-Limousine Q45 vor (in Japan der Nissan Cima / President). Das Fahrzeug erhielt ein leicht modifiziertes Design des vorderen Teils mit einem neuen Kühlergrill, separaten Nebelscheinwerfern, einer neuen Motorhaube und einem vorderen Stoßfänger. Darüber hinaus ist die Karosserie in Bezug auf Torsion und Biegung robuster geworden, die Isolierung der Kabine verbessert und die Vibrationsbelastung verringert. Zur Ausstattung des Q45 gehören eine Rearview-Rückfahrkamera, neue HID-Xenon-Scheinwerfer mit 7 Emittern, ein dynamisches Stabilisierungssystem der Generation VDC, ein Reifendrucksensor, ein Sprachsteuerungssystem, ein neues DVD-Navigationssystem mit einem Monitor 7 und Sitze mit eingebauter Klimatisierung auch ein 300 Watt HiFi-Audiosystem. Auf dem aktualisierten Q45 installieren Sie den Motor VK45DE (4,5 Liter V8 32V) mit 340 PS und 452 Nm

Geräumige, komfortable Lounge, viele Zusatzsysteme und Optionen, unübertroffene Sicherheit. Luxusoberflächen sind seit langem Bestandteil des Infiniti Q45.

Fügen sie einen kommentar hinzu