Maserati granturismo

Maserati GranTurismo (405 PS) - ANTRIEB SOUND (60FPS)

Der Maserati GranTurismo ist ein Luxus-Coupé, das das Coupé ersetzt, das von 2001 bis 2007 produziert wurde. Die Weltpremiere fand im März 2007 auf dem Genfer Autosalon statt. Das Auto steht auf der verkürzten Plattform der Quattroporte-Limousine. Insbesondere wurde der Radstand um 125 mm reduziert, der hintere Überhang war etwas kürzer und die zweitürige Karosserie selbst wurde um 30% härter.

 Das Design wurde im Studio Pininfarina entwickelt. Das Auto hat eine stilvolle, helle Erscheinung mit glatten Körperlinien. Muskulöse glatte Umrisse des Körpers wurden unter Berücksichtigung kleinster Nuancen entwickelt, wobei zahlreiche Tests in einem Windkanal bestanden wurden. Ein großes ovales Gitter zeichnet sich durch gebogene vertikale Lamellen aus. In der Mitte befindet sich ein Chrom-Dreizack-Logo. Scheinwerfer sind eine aggressive Ergänzung zum radikal geneigten vorderen Stoßfänger, ein Stilelement, das das Maserati-Coupé seit langem prägt. Zwischen den vorderen Kotflügeln befindet sich traditionell eine lange, tief sitzende Kapuze. Die klassische Form der Motorhaube in Form des Buchstabens V spiegelt sich im gesamten Erscheinungsbild des Autos wider. Das traditionelle Maserati-Design für die drei verchromten Ringe der Luftdüsen befindet sich hinter den Vorderrädern und verleiht dem Fahrzeug ein noch interessanteres Aussehen. Die elegante Form wird durch die hinteren LED-Leuchten in Form von Dreiecken ergänzt. Unter dem geprägten Stoßfänger sind breite aerodynamische Diffusoren installiert.

Der lange Radstand und die kurzen Überhänge bieten Platz für vier Personen. Salon-Sport-Coupé wird im Corporate-Style der Firma Maserati hergestellt. Alle Materialien sind aus hochwertigem und sehr hochwertigem Kunststoff und Leder gefertigt. Vor Ort und stilvolle Markenuhren. Die Vordersitze mit elektrischen Einstellungen sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Komfort und Unterstützung beim Fahren. Das „Easy Entry“ -System drückt die Vordersitze nach vorne und bietet ausreichend Platz, damit die Insassen der hinteren Reihe problemlos einrasten können.

 Das Auto war zunächst nur mit einem Ferrari V8-Ottomotor mit 4,2 Litern Hubraum und einer Leistung von 405 PS ausgestattet. Ein Sechsgang-Automatikgetriebe von ZF arbeitet mit dem Motor zusammen. Von 0 auf 100 km / h beschleunigt dieser Motor das Auto in 5,2 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 285 km / h. Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch - 14,3 Liter pro 100 Kilometer. Seit Sommer 2008 veröffentlicht Maserati die S-Version des GranTurismo. Sie hat einen noch dynamischeren Motor mit 4,7 Litern Hubraum von 440 PS und einem Drehmoment von 490 Nm unter der Motorhaube. Beim Einbau werden die Aggregate nach hinten verschoben, so dass sich die Gewichtsverteilung auf den Achsen als nahezu perfekt herausstellte - 49:51.

 Ein selbstsperrendes Differential spart vor einem möglichen Schlupf: Wenn es beschleunigt wird, wird es um 25% blockiert, und wenn es vom Motor abgebremst wird - um 45%, wodurch ein frühes Schleudern verhindert wird, wenn das Gas in einer Kurve ausgeschaltet wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu