Mitsubishi lancer x

Im Winter 2006 stellte Mitsubishi Motors auf der Detroit International Motor Show eine neue Generation der Lancer-Limousine vor.

Mitsubishi Lancer X | Bewertung

In Amerika begann der erste Verkauf. Lancer X hat das bisher beliebte Lancer-Modell abgelöst, das sich zu einem Bestseller in Russland entwickelt hat, das Vertrauen von über 110.000 Kunden gewonnen und die renommiertesten Preise und Preise der russischen Automobilindustrie gewonnen hat.

Der neue Lancer X wurde im Designbüro in Trebur bei Frankfurt entwickelt. Die Sportlimousine hat einige Merkmale aus dem Concept-X-Konzeptauto (2005 eingeführt in Tokio) übernommen, das ebenfalls in Europa entwickelt wurde. Dies wird deutlich, wenn man die ausgeprägte keilförmige Silhouette, die aggressive Front, tief liegende Scheinwerfer und einen kurzen Kofferraum betrachtet.

Der neue Lancer X übertrifft seinen Vorgänger in Bezug auf Abmessungen, Innenvolumen und Karosseriesteifigkeit deutlich. Länge um 35 mm (4570), Breite um bis zu 65 mm (1760), Höhe um 60 mm (1490) und Radstand um 35 mm (2635). Das Auto basiert auf der Plattform von "Project Global" - einer neuen flexiblen Architektur. Diese Plattform ist die Basis für mehrere neue Mitsubishi-Modelle, einschließlich des neuen mittelgroßen SUV Outlander XL und des neuen Sportwagens Lancer Evolution.

Lancer X zeichnet sich durch einen hellen, sportlichen Look, stilvolles Innendesign und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten aus. Modell hergestellt in Japan. Wie alle Mitsubishi-Fahrzeuge, die nach Russland geliefert werden, ist die Neuheit vollständig für den Einsatz in Russland angepasst.

Ich hatte einen Mitsubishi EVO X

Der Lancer X ist ein außergewöhnlich zuverlässiges, geräumiges Fahrzeug mit individuellem Stil und hervorragender Leistung. Im Mittelpunkt des Konzepts stehen fortschrittliche Technologien und ein reiches technisches Erbe von Mitsubishi Motors, einem Hersteller legendärer Automobile.

Hervorragende Dynamik Lancer X bietet eine neue Motorenpalette mit einem einzigartigen und variablen Getriebe der Klasse "C" mit Schaltwippen. Die Baureihe von 16-Ventil-4-Zylinder-DOHC-Motoren mit Aluminium-Zylinderblock und dem proprietären elektronischen Ventilsteuerungssystem MIVEC bietet eine hohe Dynamik und erfüllt gleichzeitig die strengen Umweltstandards.

Zwei Benzinmotoren stehen zur Wahl: 1,5 Liter und 109 PS und ein Volumen von 2 Litern und 150 PS Mitsubishi Lancer mit einem Hubraum von 1, 5 l kann mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe oder INVECS-II-4-Band-Automatikgetriebe ausgestattet werden. Für Fahrzeuge mit 2,0-Liter-Motor ist ein 5-Gang-Schaltgetriebe oder ein 6-Band-SportronicR CVT mit Schaltwippen vorhanden Blütenblatttyp.

Mitsubishi bietet drei Konfigurationsoptionen, die sich im Ausstattungsniveau unterscheiden: "Invite", "Invite +" und "Intense".

Die Grundausstattung "1,5 Invite" bietet die optimalen Optionen: Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Elektroantrieb und beheizte Außenspiegel, Front-Airbags und Audiovorbereitung.

In der maximalen Konfiguration "Intense", die nur für Versionen mit einem 2,0-Liter-Motor verfügbar ist, umfasst die Fahrzeugausstattung Optionen wie eine Klimatisierung, einen CD / MP3-Wechsler für 6 Discs, 5 Airbags und ein Sportfahrwerk, das sich zwischen den vorderen Stoßdämpfern ausdehnt Säulen, Lederlenkrad mit Audiosteuerung, aerodynamische Fronthaube, in Wagenfarbe lackiert, Nebelscheinwerfer, Heckspoiler und Seitenschweller.

Derzeit wird das beliebteste Mitsubishi-Modell der Welt nur in der Limousine an den russischen Markt geliefert. In Zukunft wird die Wahl der Karosserievarianten durch das Auftreten eines "Hatchback" erweitert.

Die offizielle Weltpremiere des neuen Lancer Evolution X findet im September 2007 auf der IAA in Frankfurt statt. Heute hat Mitsubishi die offiziellen Fotos der zehnten Generation Lancer Evolution präsentiert. Es ist bemerkenswert, dass das Auto in Japan als Evolution X bezeichnet wird, aber auf anderen Märkten wird die römische Zahl "X" nicht im Namen verwendet.

Dieses aufgeladene Auto vereint alle Erfahrungen eines Rennwagens mit neuen Spitzentechnologien der letzten Zeit. Evolution X basiert auf der Plattform eines gewöhnlichen Lancer, der mit einem Sportfahrwerk mit Allrad-Allradsteuerung (S-AWC3) sowie einem aktiven Mittel- und Hinterraddifferential ausgestattet ist. Ein fortschrittlicher Allradantrieb, der eine unübertroffene Verteilung von Motormoment und Bremskontrolle kombiniert und den Lancer Evolution X zum besten Fahrzeug seiner Klasse macht.

Die neue Evolution erhielt einen "aufgeladenen" 2,0-Liter-MIVEC3-Benzinmotor mit Turbolader (Mitsubishi Innovative Valve-Steuerungs- und Regelungssteuerung) mit einem Aluminium-Zylinderblock (dadurch wurde das Gewicht des Triebwerks erheblich reduziert) mit einer Leistung von 300 PS, der mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe kombiniert wird Gänge mit Schaltwippen.

Fügen sie einen kommentar hinzu