Peugeot-partner

Peugeot Partner Asphalt Avantage Plus Blau HD 130 SS L2 Kastenwagen (2019) Außen- und Innenausstattung

Peugeot Partner Pkw erschien 1997. Ihre Einzigartigkeit bestand darin, dass der Wagen mit den Abmessungen eines Golfklassikers die Tragfähigkeit eines kommerziellen Lieferwagens hatte, über eine geräumige Fünfsitzer-Kabine und einen riesigen Kofferraum verfügte. Strukturell hatte der Partner der ersten Generation viel mit dem Peugeot 306 gemeinsam, da beide Fahrzeuge auf derselben Basis gefertigt wurden. Wenn die Frachtversion einfach als Partner bezeichnet wurde, erhielt die Passagierversion das Präfix Combi. In Italien war das Auto als Peugeot Ranch bekannt. Die erste Generation dauerte sechs Jahre ohne Veränderung auf dem Förderband und verlor gleichzeitig nicht an Relevanz. 

Peugeot Partner 1997

Der Auftritt der neu gestalteten Version von Peugeot Partner im Jahr 2002 hat die Position dieses Fahrzeugs auf dem Markt nur gestärkt. Die eingetretenen Änderungen können nicht als drastisch bezeichnet werden. Der Körper bleibt derselbe, auch das Gesamtlayout. In der Tat hat das Auto nur gründlich retuschiert. Der aktualisierte Partner verfügt über große, großäugige Scheinwerfer, einen modernisierten Scheinwerferkühlergrill und eine modifizierte Form der vorderen Kotflügel. Das Hauptelement des Äußeren war ein ausgeprägter "Kengurin" -Stoßfänger, der bei teuren Versionen in Wagenfarbe lackiert ist. Kombinierte Scheinwerfer mit glattem Glas vereinen alle Frontleuchten: Standlicht, Fahrtrichtungsanzeiger, Scheinwerfer und Abblendlicht. Die in Wagenfarbe lackierten, vergrößerten Kotflügel und Außenspiegel verleihen dem Fahrzeug ein perfektes Erscheinungsbild.

Das Peugeot Partner 2002-Modelljahr spiegelte die fortschrittlichsten Errungenschaften von Wissenschaft und Technologie wider. Beispielsweise hängt der Rhythmus der Scheibenwischer von der Geschwindigkeit des Fahrzeugs ab, es gibt ein System für sanftes Ein- und Ausschalten der Beleuchtung, adaptive Servolenkung, Klimaanlage, Tempomat usw.

In Sachen Ausstattung ist der restyled Partner deutlich besser als sein Vorgänger. Die Basisversion ist mit Airbags für Fahrer und Beifahrer ausgestattet. Im Rahmen der Bestellung werden auch Seitenairbags, Sicherheitsgurte mit pyrotechnischen Gurtstraffern, Isofix-Verankerungen für Kindersitze, ein zusätzliches Bremslicht und ein automatisches Benzinunterbrechungssystem bei einem Unfall angeboten. 

Peugeot Partner 2002

Im Lieferprogramm von Peugeot Partner befinden sich Fahrzeuge mit Front- und Allradantrieb. Es werden verschiedene Versionen angeboten: 2-Sitzer-Transporter mit einer Tragfähigkeit von 600 oder 800 kg, 5-Sitzer-Kombi "Combi", 5-Sitzer-Komfort-Kombi "CombiSpace". Das neueste Beispiel für Praktikabilität und Funktionalität. Alle Versionen haben bei der Neugestaltung ein neues Interieur erhalten.

Der Lenkradrand wurde runder und weicher, eine neue Instrumententafel und eine Mittelkonsole erschienen. Es ist bemerkenswert, dass das Panel bei den teureren Versionen eine zweifarbige Polsterung hat.

In der Mitte des Armaturenbretts werden elektronische Uhren und Audiosysteme angezeigt. Es ist mit einer Anzeige ausgestattet, die beim Starten des Motors Informationen über die bis zur nächsten Wartung verbleibenden Kilometer und den Motorölstand anzeigt.

Das praktische Lenkrad mit reduziertem Durchmesser verfügt neben den herkömmlichen Hebeln über Fernbedienungen für die Geschwindigkeitsregelung und das Audiosystem der Fernbedienung.

Die Anzahl der Speicherplätze für verschiedene Artikel ist gestiegen. Neben allen Taschen und Nischen des Vorgängermodells verfügt der neue Partner über eine Schublade unter dem Fahrersitz sowie kleine Caches an den Füßen der Fondpassagiere. Plus drei Getränkedosenhalter, ein abnehmbarer Aschenbecher und eine 12-V-Steckdose. 

Peugeot Partner 2004 Jahr

Die Abmessungen des Peugeot-Partners (4,11 x 1,79 x 1,8 m) machten es möglich, eine ausgezeichnete Kabine mit fünf vollen Sitzen und viel Gepäckraum zu schaffen. Schiebetüren und klappbare Vordersitzlehnen bieten freien Zugang zu den Rücksitzen. Der Zugang zu den Rücksitzen erfolgt jedoch nicht nur durch die Schiebetür rechts, sondern auch durch die Vordertüren. Wenn Sie etwas sperriges transportieren müssen, können Sie die hinteren Sitze umklappen und erhalten einen Gepäckraum mit einem flachen Boden von 2,8 m³. Der Laderaum ist durch ein Netz getrennt und der Vorhang verdeckt den Inhalt des Kofferraums vor neugierigen Blicken.

Aus der Reihe der Aggregate verschwand der schwächste Motor mit 1,1 Litern. Unter der Haube kann Partner nun eine der folgenden Einheiten sein: Ein Benzinvolumen von 1,4 Liter oder 1,6 Liter, ein Dieselvolumen von 1,9 l / 69 PS oder ein 2,0-Liter-HDI mit 90 PS. mit dem Einspritzsystem "Common Rail". Ein einwandfreies Verhalten des Fahrzeugs in Bewegung ist insbesondere auf die Perfektion seines Fahrgestells zurückzuführen. Die Vorderachse ist mit MacPherson-Federbeinen und einer Stabilisatorstange ausgestattet. Die hintere Aufhängung umfasst zwei quer angeordnete Torsionsstäbe, einen Stabilisator und geneigte Stoßdämpfer.

Die Topversion von Ushuaia unterscheidet sich von der Basisversion durch Gitter an den Scheinwerfern und Rückleuchten, erhöhte Bodenfreiheit, Schutz des Kurbelgehäuses und das Sperrdifferential im Vorderradantrieb. Letzteres macht aus Partner ein Auto, das problemlos sowohl im Tiefschnee als auch an Sandstränden fahren kann. 

Peugeot Partner 2008

Die zweite Generation (hinter der B9) wurde im Januar 2008 offiziell eingeführt. Das Auto unterscheidet sich in allen Punkten hinsichtlich Stil, Stil und technischer Ausstattung deutlich vom Vorgänger. Die Passagierversion der zweiten Generation wurde Partner Tepee genannt. Das Auto der zweiten Generation basiert auf der sogenannten Universalplattform 2 des Konzerns "PSA" für Klein- und Mittelklassewagen, die insbesondere die Basis der Passagiermodelle Peugeot 308 und Citroen C4 Picasso bildeten. Im Vergleich zur Vorgängergeneration hat es deutlich zugenommen. In der Basisversion ist er 24 cm länger und 13 cm breiter, obwohl der Radstand nur um 4 cm gewachsen ist, und das Gewicht des Wagens stieg somit um einige Kilogramm. 

Anstelle einer Torsionsstab-Hinterradaufhängung war der Wagen mit einem konventionellen Träger mit Stoßdämpfern und Federn ausgestattet, ähnlich wie bei PKWs. Infolgedessen ist Partner viel komfortabler geworden, aber die Ladungseigenschaften haben abgenommen. Dieser Nachteil wird jedoch durch einen größeren Laderaum als die vorherige Generation kompensiert.

Das Gesamtvolumen des Laderaums erreichte 3,3 Kubikmeter und die Tragfähigkeit - bis zu 850 kg. Durch Umklappen der Vordersitze Multi-Flex kann der Laderaum im zusammengeklappten Zustand auf 3,7 m³ und die Ladelänge von 1,8 m auf 3 m erhöht werden.Der Hersteller hat sich nicht auf alle Arten von Kleidungsnischen, Regalen und Taschen in der Kabine beschränkt. Sie sind buchstäblich überall - über der Windschutzscheibe, an der Frontplatte, in den Türen und sogar unter den Vordersitzen. Ihre Gesamtkapazität beträgt, wenn Sie alle Optionen nutzen, 64,5 Liter. 

Peugeot Partner 2008

Einzelne Worte verdienen ein hervorragendes Isolationsauto. Die Spezialisten Peugeot haben ihr Bestes gegeben und nicht alle Arten von Abschirmungen und schalldämpfenden Materialien im Motorraum und in der Kabine sowie spezielle Dichtungen in den vorderen Türen bedauert. Daneben spielte auch die Verwendung dickerer Seitenscheiben (3,85 mm) eine Rolle.

Der 1,4-Liter-Motor ist aus der Reihe der Triebwerke verschwunden. Jetzt ist der schwächste im Sortiment der 75-Inline-Vierzylinder-1,6-Liter-Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzsystem. Darüber hinaus werden für den Transporter ein 90-PS-Dieselmotor und ein Benzinmotor mit gleicher Leistung und Volumen angeboten. 

Die Passagierversion des Tepee hat im Gegensatz zu den Mitreisenden eine längere Reichweite. Darüber hinaus ist dies ein weiterer 110-PS-Benziner mit 1,6 Litern Hubraum und Dieselkraftstoff mit gleicher Leistung und Hubraum. Eine konventionelle Off-Road-Version des Tepee mit 215 / 55R16-Reifen heißt Outdoor und verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit von 10 mm und einen Schutz des Kurbelgehäuses. 

Das Standardmodell umfasst Anti-Blockier-Bremsen, eine Notbremshilfe, zwei Front-Airbags, eine Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber und ein Audiosystem. 

Peugeot Partner 2012

Die nächste Neugestaltung des Modells erfolgte 2012. Die Modellreihe Peugeot Partner 2012 vereint die besten Eigenschaften früherer Versionen: Kapazität, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit. Darüber hinaus zeichnet sich die neu gestaltete Version durch hervorragende Fahrleistungen, eine komfortable Lounge und ein interessantes, erkennbares Design aus. Das Auto erhielt einen neuen Kühlergrill und ein neues Emblem, Vorder- und Rücklichter, Rückspiegel und Radkappen. Im Vergleich zu früheren Versionen ist Partner 2012 um bis zu 240 mm (bis zu 4380 mm) gewachsen und um 80 mm (bis zu 1810 mm) breiter geworden. Der Radstand erhöhte sich ebenfalls auf 2730 mm.

Erhöhter und Laderaum. Das Kofferraumvolumen ist um 51 Liter gewachsen und beginnt bei 675 Litern. Wenn Sie die Rückseite des Beifahrers und die mittlere in der zweiten Reihe zusammenklappen, erhalten Sie ein hervorragendes Fach für den Transport von langen Fahrzeugen bis zu 2 Metern. Für die Bequemlichkeit des Ladens von Dlinnomer-Glas an der Hintertür wurde eine Öffnung hergestellt.

In der Version des Partner Tepee 2012 gibt es im Gegensatz zu früheren Versionen nur zwei Vordersitze. Der Innenraum ist geräumig. Das Rad wird sowohl auf einer Abfahrt als auch auf der Höhe reguliert. Optional installiertes Glasdach. Die Liste der Optionen umfasst auch das ESP-System, das beim Aufstieg hilft, sechs Airbags und ein Reifendrucküberwachungssystem usw. 

Peugeot Partner 2012

Der Gamma-Motor bietet zwei Benziner (90 und 109 PS) mit einem Volumen von 1,6 Litern und drei Diesel (75, 90, 110 PS). Alle Motoren sind mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Antriebsstränge verfügen über eine hervorragende wirtschaftliche Leistung (der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch im kombinierten Zyklus liegt bei 8 Litern) und eine bescheidene dynamische Leistung.

Peugeot Partner ist perfekt für die Rolle eines Fahrzeugs für ein kleines Unternehmen.

Fügen sie einen kommentar hinzu